02.10.2016, 09:04 Uhr

Gutes Mittelfeld

APETLON (chriss). Zwei Siege und drei Niederlagen stehen am Konto des +35-Männerteams vom Tennisclub Apetlon in der burgenländischen Landesliga. Mannschaftsführer Gerald Sack kann sehr zufrieden sein mit den Leistungen seiner Kollegen: "Platz drei von sechs Teams kann sich sehen lassen. Wenn man bedenkt, dass wir gegen Mattersburg ganz knapp verloren haben, wäre sogar noch mehr möglich gewesen." Nächstes Jahr werden die Tennisspieler in der Landesliga angreifen.
0
Weitere Beiträge zu den Themen
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.