03.10.2017, 00:00 Uhr

Pannoneum: Gründung einer Junior-Company

Die Schüler werden zu Jungunternehmern. (Foto: Pannoneum)

Im Rahmen des Unterrichtsgegenstandes Wirtschaftswerkstatt betreiben die Schüler/innen 
der 3. Klasse Fachschule für wirtschaftliche Berufe im heurigen Schuljahr
die Juniorfirma „GenussWerkstatt“.


Die Idee dahinter ist es, praktische Erfahrungen im Bereich Unternehmensführung - vor allem im Verkauf, der Eventplanung und Organisation - zu sammeln. Diese Ziele wurden bereits zu Beginn des Geschäftsjahres im September formuliert und so die Grundlage für dieses Unternehmen gelegt.

Die GenussWerkstatt produziert und verkauft pannonische Köstlichkeiten, wie z. B. Sirupe, Liköre, Marmelade, Kräuteröle und Kräutersalze – ganz nach dem Leitmotto „regional – nachhaltig – saisonal – echt pannonisch“!

Das Unternehmen wird nach kaufmännischen Grundsätzen geführt, und sollte auch Gewinne erwirtschaften. Deshalb wird begleitend zur Produktion auch auf die Bereiche Kalkulation- und Preisfindung, Marketing, Design und Eventplanung ein besonderes Augenmerk gelegt.

Gearbeitet wird in variablen Kleinteams mit einem hohen Anteil an Eigenverantwortung. Auch die Arbeitszeiten sind variabel und werden der jeweiligen Situation angepasst. Regelmäßige Besprechungen sollen gewährleisten, dass das Gesamtziel nicht aus den Augen verloren wird. Die Lehrer/innen fungieren nur als „Coaches“ mit unterstützender und beratender Funktion.

Mit der Erzeugung und dem Verkauf von regionalen und saisonalen Produkten hoffen die Jungunternehmer/innen auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.