Gemeinsam gegen die Einsamkeit

Ein kurzes Telefonat kann bereits Wunder bewirken.
  • Ein kurzes Telefonat kann bereits Wunder bewirken.
  • Foto: Andrew Neel
  • hochgeladen von Sara Handl

Einsamkeit ist ein Gefühl, welches leider schnell zum Problem werden kann

NÖ. Es gibt viele Situationen, in denen man sich einsam fühlen kann. Am Ende einer Beziehung, IN einer Beziehung oder in einer Disco mit hundert Leuten. Einsam sein ist nicht dasselbe, wie alleine sein. Auch alleine kann man glücklich und zufrieden sein und dafür jede Sekunde hassen, die man mit Freunden verbringt.

Wenn der Psyche etwas fehlt

Zuerst muss die eigene Einstellung geändert werden. Viele fühlen sich einsam, weil sie das Gefühl haben, nicht gebraucht zu werden.
Hier hilft es, etwas gutes zu tun. Das kann das Gassi gehen mit einem Hund aus dem Tierheim sein oder das Mithelfen im Altersheim als freiwilliger Mitarbeiter. Manchen fehlt es auch an Dingen, die sie leidenschaftlich gerne tun. Also: Ein neues Hobby muss her. Töpfern, kochen, häckeln oder Sport zum Beispiel.
Für Letzteres muss man nicht unbedingt ein Fitnessstudio besuchen. Wenn es draußen nicht gerade minus zehn Grad hat, kann man auch joggen gehen.
Oder man bleibt daheim und macht Yoga. Das ist nicht nur gut für den Körper, sondern beruhigt auch den Geist.

Soziale Kontakte knüpfen

Wenn das Sozialleben gerade nicht in Bestform ist, lässt sich das, durch die einfachsten Methoden ändern.
Oft hilft bereits ein einfaches Telefonat mit jemandem, der einem immer ein Lächeln auf die Lippen zaubert, um sich besser zu fühlen.
Das Gesprächsthema kann etwas ganz alltägliches sein und muss nicht auf den eigenen Gefühlen basieren. Geht man noch einen Schritt weiter, kann man sich auch zum Mitagessen verabreden.
Auch Kurse stellen eine gute Möglichkeit dar, um sich unter Leute zu begeben. Sprachkurse zum Beispiel. Diesen und andere Tipps kann man erst nach der Corona-Zeit ausprobieren. Das macht die restlichen aber umso wichtiger.

Autor:

Sara Handl aus Melk

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen