Wie macht sich eine allergische Reaktion auf einen Insektenstich bemerkbar? Gibt es Risikogruppen?

Prim. Univ.-Doz. Dr. Robert Müllegger, Leiter der Abteilung Dermatologie und Venerologie, Landesklinikum Wiener Neustadt.
  • Prim. Univ.-Doz. Dr. Robert Müllegger, Leiter der Abteilung Dermatologie und Venerologie, Landesklinikum Wiener Neustadt.
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Generell werden Allergien in den letzten Jahren immer häufiger und deshalb reagieren auch immer mehr Menschen allergisch auf Insektenstiche. Vorsicht ist geboten, wenn man bereits an Asthma, Neurodermitis oder anderen Allergien leidet. Dann ist das Risiko eine allergische Reaktion zu erleiden erhöht. Diese zeigt sich durch Schwellungen an Augenlidern und Lippen, Nesselausschläge und Atemnot. Tritt eines oder treten auch mehrere dieser Anzeichen auf, ist schnellstmöglich ein Arzt oder eine Ärztin aufzusuchen. Erste Anlaufstelle bei Insektenstichen ist der Hausarzt oder die Hausärztin. Handelt es sich aber um einen Notfall, wenn zum Beispiel Atemnot eines der Symptome ist, ist ein Landesklinikum zuständig. Als Erstmaßnahme empfiehlt es sich, einen kühlen Ort aufzusuchen und auch die betroffene Stelle zu kühlen.

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Weitere Beiträge aus dem Bundesland

Fünf Bezirke in Niederösterreich sind ab Freitag auf der Corona-Ampel Rot.

Corona-Ampel
Fünf Bezirke in Niederösterreich sind jetzt Rot

Die Coronazahlen steigen – das hat nun auch Auswirkungen auf die Corona-Ampel. Mit Freitag springen österreichweit 21 Bezirke auf Rot – fünf davon in Niederösterreich. Betroffen sind St. Pölten (Stadt), Bruck an der Leitha, Mödling, Tulln und Amstetten. Letzteres springt direkt von Gelb auf Rot. NIEDERÖSTERREICH. Am Donnerstag haben Innen- und Gesundheitsministerium erstmals mehr als 2.500 Neuinfektionen mit dem Coronavirus gemeldet. Gleichzeitig hat Deutschland gegen ganz Österreich – mit...

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen