Entdecke die EU mit dem Zug
Von St. Pölten bis Lissabon: Schnapp dir dein EU-Interrail-Ticket

123 Jugendliche aus NÖ haben letztes mal zugeschlagen und sich ein von der EU gefördertes Gratis-Interrail-Ticket geschnappt. Jetzt gibt's die nächste Chance. "DiscoverEU" läuft vom 12. bis 26. März

NÖ. „Die Initiative ‚DiscoverEU‘ startet die neue Bewerbungsrunde von 12. März bis 26. März 2020 und stellt kostenfreie Interrail-Tickets für junge Europäerinnen und Europäer zur Verfügung“, informieren Europalandesrat Martin Eichtinger und Landesrätin Christiane Teschl-Hofmeister. Insgesamt gingen im Vorjahr 123 Interrail-Tickets nach Niederösterreich.


Bisher haben europaweit insgesamt 70.000 junge Menschen einen gratis Travel-Pass erhalten, davon gingen insgesamt 123 Interrail-Tickets nach Niederösterreich.
„Dies ist ein einmaliges Angebot an junge interessierte Menschen, europäische Städte, Regionen und andere Kulturen kennenzulernen um Erfahrungen zu sammeln und eine europäische Identität zu leben. Ein Auslandsaufenthalt schafft darüber hinaus Erfahrungen und Weltoffenheit und reduziert langfristig die Skepsis gegenüber der EU“, so Eichtinger.

Dein Weg zum gratis Interrail-Ticket

Bist du zwischen dem 1. Juli 2001 (einschließlich) und dem 30. Juni 2002 (einschließlich) geboren und besitzt die Staatsangehörigkeit eines EU-Mitgliedslandes, dann bewirb dich auf dem Europäischen Jugendportal https://europa.eu/youth/discovereu_de. Die Gewinner haben die Chance Europa zwischen dem 1. Juli 2020 und dem 28. Februar 2021 bis zu 30 Tage lang kostenfrei zu bereisen.

Hier geht's zu DiscoverEU

Du willst keine Top Story mehr verpassen? Unsere Push-Nachrichten helfen dir dabei!
Autor:

Christian Trinkl aus Niederösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

12 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Wirtschaft

Corona-Krise gemeinsam meistern
Hilfe vor Ort mit dem österreichweiten Netzwerk #schautaufeinander

In Ausnahmesituationen wie diesen stehen die Menschen zusammen und helfen sich gegenseitig. Die Regionalmedien unterstützen dies in allen Bundesländern und Bezirken Österreichs mit dem Netzwerk #schautaufeinander. Hier könnt Ihr Dienste suchen oder anbieten, die uns gemeinsam durch diese Krisenzeiten helfen. Du suchst jemanden, der/die notwendige Lebensmittel nach Hause liefert? Du willst dich in deiner Nachbarschaft nützlich machen, oder gibst online Nachhilfe? Dann poste doch deinen...

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen