Der Schaukelweg in Mönichkirchen lockt mit neuen Stationen

Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.
2Bilder
  • Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.
  • Foto: NÖ Tourismus/Tschank
  • hochgeladen von Peter Zezula

Sonnenbahn, Roller- und Mountaincartbahn, der Schaukelweg – die Erlebnisalm Mönichkirchen in den Wiener Alpen in Niederösterreich ist das ideale Sommer-Ausflugsziel für Familien. Rechtzeitig zu Ferienbeginn lockt der Schaukelweg nun mit vier neuen Stationen. Durch laufende Investitionen in das Sommerangebot sowie durch die Auszeichnung als „Beste Österreichische Sommer-Bergbahn“ konnten die Ersteintritte seit 2013 nachhaltig angehoben werden. „Im Vergleich zu den drei Vorjahren wurde 2016 eine Steigerung von fast 13 Prozent erzielt. Auch heuer konnten seit dem Start Ende April bis Mitte Juni bereits rund 8.400 Gäste begrüßt werden. Für die kommenden Wochen ist die Prognose besonders aussichtsreich und der erweiterte Schaukelweg wird zusätzlich Gäste anziehen“, zeigt sich Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav optimistisch.

Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav und ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.
Wiener Alpen in NÖ-Geschäftsführer Markus Fürst, Wirtschafts- und Tourismuslandesrätin Petra Bohuslav, NÖ-BBG-Geschäftsführer Markus Redl, NÖ Werbung-Prokurist Stefan Bauer, ecoplus Geschäftsführer Helmut Miernicki.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen