SPAR spendet in Niederösterreich 70.059 Euro an Licht ins Dunkel

SPAR-Geschäftsführer Alois Huber mit dem "fetten" Scheck für Licht ins Dunkel.
  • SPAR-Geschäftsführer Alois Huber mit dem "fetten" Scheck für Licht ins Dunkel.
  • Foto: SPAR
  • hochgeladen von Christian Trinkl

Nicht nur der Verkauf von oben beschriebenen Produkten, sondern auch das Engagement der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter machte den Spendenbetrag von 70.059 Euro möglich. Einzelne Filialen organisierten Sonderverkäufe, bei Weihnachtsfeiern wurde auf Geschenke verzichtet und stattdessen für Licht ins Dunkel gespendet – so hat z.B. die Vertriebsabteilung über 400 Euro an zusätzlichen Spenden aufgestellt.

Das Team aus der Marketing-Abteilung hat angeregt, am Black Friday ein Zeichen für soziales Engagement zu setzten. An diesem Tag der Rabattschlachten haben wir den Spendenanteil aus dem Verkauf von Licht ins Dunkel-Produkten verdoppelt. D.h. wenn beim Kauf von Licht ins Dunkel Teelichtern üblicherweise 50 Cent an Licht ins Dunkel gehen, war es am Black Friday ein Euro! Den Großteil der Spende schaffte SPAR letztlich aber nur durch den Verkauf der Licht ins Dunkel-Produkte wie Teelichter, Feuerzeuge, Weihrauch usw. – hier geht der Dank an alle Kunden, die dies möglich gemacht haben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen