Wetter in Klosterneuburg

4-Tages-Prognose

6 Uhr 12 Uhr 18 Uhr
Mittwoch, 25. Apr. 2018
Ein Wechselspiel aus Sonne und Wolken, die Schauerneigung ist bis zum Abend gering.
Min. 14° / Max. 26°
Wetter
16°
Wetter
24°
Wetter
22°
Donnerstag, 26. Apr. 2018
Stark bis aufgelockert bewölkt und tagsüber regnet es auch zeitweise.
Min. 11° / Max. 16°
Wetter
14°
Wetter
14°
Wetter
12°
Freitag, 27. Apr. 2018
In der ersten Tageshälfte zeitweise bewölkt, dann aber wird es immer sonniger.
Min. 9° / Max. 19°
Wetter
11°
Wetter
17°
Wetter
17°
Samstag, 28. Apr. 2018
Es wird freundlich, Sonnenschein und Wolken wechseln einander ab.
Min. 12° / Max. 25°
Wetter
14°
Wetter
22°
Wetter
22°

Bundeslandwetter

Wetterlage
Zur Wochenmitte liegt der Ostalpenraum in einer straffen südwestlichen bis westlichen Strömung. Schwacher Hochdruckeinfluss am Boden sorgt jedoch noch oft für sonniges und warmes Wetter. In der Nacht auf Donnerstag erreicht schließlich eine in die Strömung eingelagerte Kaltfront Österreich und sorgt tagsüber verbreitet für dichte Wolken und Niederschläge. Die Temperaturen gehen vorübergehend in allen Höhen zurück. Bereits am Freitag beruhigt sich unter Hochdruckeinfluss das Wetter rasch wieder. An der Vorderseite eines Tiefs mit dem Kern über den Britischen Inseln dreht am Wochenende die allgemeine Strömung schließlich auf Süd bis Südwest. Damit frischt alpennordseitig Südföhn auf und es wird warm. Im Süden stauen sich hingegen Wolken und lokale Niederschläge.
Aussichten für Niederösterreich am Mittwoch
Der Mittwoch startet in allen Landesteilen noch einmal mit viel Sonnenschein. Während der Nachmittagsstunden muss sich die Sonne den Himmel jedoch immer öfters mit ein paar dichteren Wolken teilen. Die Schauerneigung bleibt insgesamt jedoch noch gering. Die vorherrschende Windrichtung ist West. Aus ihr weht vor allem im Donautal sowie im östlichen Flachland der Wind mäßig bis lebhaft. In der Früh 7 bis 13 Grad, am Nachmittag 23 bis 28 Grad.
Aussichten für Niederösterreich am Donnerstag
Dichte Wolken dominieren das Wettergeschehen. Dazu regnet es verbreitet und anhaltend, am meisten jedoch in den Landesteilen südlich der Donau. Die Schneefallgrenze sinkt vorübergehend auf Lagen unter 2000m Seehöhe ab. Auch am Nachmittag regnet es noch häufig. Insgesamt verlagert sich der Niederschlag jedoch nach Südosten. Bis zum Abend steigen damit im Wald- und Weinviertel noch die Chancen auf Auflockerungen. Der Wind weht zeitweise lebhaft aus West bis Nordwest. Nach 11 bis 15 Grad in der Früh werden tagsüber nur noch 14 bis 18 Grad erreicht.
Wetter
© ZAMG