Verunsicherte Mieter
Mietervereinigung richtet Journaldienst ein

Immer mehr Mieter sind verunsichert. Sie können sich mit ihren Fragen telefonisch oder per Mail an die Mietervereinigung Oberösterreich wenden.
  • Immer mehr Mieter sind verunsichert. Sie können sich mit ihren Fragen telefonisch oder per Mail an die Mietervereinigung Oberösterreich wenden.
  • Foto: lightwavemedia/Fotolia
  • hochgeladen von Birgit Leitner

OÖ. Mit den Auswirkungen der Maßnahmen zur Eindämmung der Verbreitung des Corona-Virus haben immer mehr Menschen zu kämpfen: „Geschäftslokalbetreiber und Gastronomen fürchten um ihre Existenz, weil sie kaum oder keine Einnahmen erzielen können, trotzdem mit Fixkosten wie Miete oder Pacht konfrontiert werden. Auch immer mehr der neuen, Zehntausenden Arbeitslosen oder Kurzarbeitenden haben Sorge, dass sie ihre Wohnung verlieren könnten, weil sie die Miete nicht bezahlen können“, fasst der Vorsitzende der Mietervereinigung Oberösterreich, Landtagsabgeordneter Peter Binder, die zahlreichen Hilferufe zusammen, die in dieser Tage erreichen. Um diesen Menschen auch in Zeiten eingeschränkter Kontaktmöglichkeiten mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, wird die Mietervereinigung Oberösterreich ab Montag trotz geschlossenem Büro einen Journaldienst anbieten.

Beratungen via Telefon und E-Mail

„Von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr werden telefonisch Anfragen von jeweils einer oder einem unserer Mitarbeiter entgegengenommen und an unserer juristisches Team weitergeleitet, die von zu Hause aus die Anfragen so rasch wie möglich bearbeiten. Das gilt natürlich auch für Hilferufe, die uns per E-Mail erreichen“, so Landesgeschäftsführerin Nicole Hager-Wildenrotter.

Telefon (Mo-Fr, 9-12 Uhr): 0732/773229
E-Mail (täglich): oberoesterreich@mietervereinigung.at

Mehr Informationen zur Corona-Krise unter:
meinbezirk.at/corona-oö

Autor:

Birgit Leitner aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen