Geheimtipps
Motorikparks, Fitnessparks & -wege in Oberösterreich

Fitnessparks & -wege in OÖ: Motorikpark in Perg
37Bilder
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Motorikpark in Perg
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Braunau

Fitnessparks & -wege in OÖ: Der Gletscherrandweg in Braunau
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Der Gletscherrandweg in Braunau
  • Foto: Seelentium
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Eggelsberg
Beschreibung: Der 8,2 km lange Gletscherrandweg führt entlang dem eiszeitlichen Gletscherrand durch das Gemeindegebiet von Eggelsberg. Sie starten Richtung Pippmannsberg und queren die Aicher Straße. Folgen Sie dann dem Waldweg bis zur Straße und halten Sie sich links Richtung Eggelsberg. Über Siedlungsstraße und Amselweg gelangen sie nach Hötzenau. Bewegen Sie sich von Trametshausen über Bergstetten nach Untergrub und Autmannsdorf. Wenn Sie das Wäldchen durchquert haben, erblicken Sie bereits den imposanten Kirchturm der Eggelsberger Pfarrkirche.
Darum ist es unser Geheimtipp: Der Weg bietet seinen Besuchern ein grandioses Alpenpanorama, vom Dachstein bis zur Zugspitze. Verschiedene Gesteine wurden vom Gletscher durch das Saalach- und Salzachtal transportiert und abgelagert. Im Findlingspark kann eine kleine Auswahl inspiziert werden.
Mehr Infos: www.seelentium.at

Weitere Fitnesswege im Bezirk Braunau finden Sie hier.

Eferding

Obst-Hügel-Radweg führt an zahlreichen Mostschänken vorbei.
  • Obst-Hügel-Radweg führt an zahlreichen Mostschänken vorbei.
  • Foto: Andreas Röbl/OÖ Tourismus
  • hochgeladen von Julia Mittermayr

Gemeinde: Scharten
Beschreibung: Der Kirschblütenweg befindet sich im Naturpark Obst-Hügel-Land (Rundgang Scharten - Leppersdorf - Steinholz). Er hat eine Länge von 11,3 Kilometer (ca. 3,5 Stunden). Wiesenwege und befestigte Wanderwege wechseln sich ab.
Darum ist es unser Geheimtipp: Die gemütliche Wanderroute für Genießer: An der Strecke liegen zahlreiche Obstbauern mit Ab-Hof-Verkauf, Mostschänken sowie ein Bienenlehrweg. Übrigens: Die große „Kirschblütenwanderung“ von Hof zu Hof findet jedes Jahr Ende April statt.

Weitere Wandertipps im Bezirk Eferding finden Sie hier.

Enns

Fitnessparks und -wege in OÖ: Motorikpark Ennsdorf
  • Fitnessparks und -wege in OÖ: Motorikpark Ennsdorf
  • Foto: BRS/ Losbichler
  • hochgeladen von Ramona Gintner

Gemeinde: Ennsdorf
Beschreibung: Der Motorikpark für Groß und Klein ist in fünf Bereiche wie „Kraft und Geschicklichkeit" oder „Dehnen und Faszien-Rollen" eingeteilt. Der Park wurde erst im vergangenen Jahr eröffnet und bietet Übungen für jeden.
Darum ist es unser Geheimtipp: Besucher trainieren Sensorien, Koordination, Kraft und Ausdauer spielerisch. Bei den 20 verschiedenen Geräten kommt keine Langeweile auf.

Freistadt

In Sandl befindet sich der erste Feuerwehr-Erlebnisweg Österreichs. Dieser kombiniert Freude an der Bewegung und Wissenswertes über die Feuerwehr.
  • In Sandl befindet sich der erste Feuerwehr-Erlebnisweg Österreichs. Dieser kombiniert Freude an der Bewegung und Wissenswertes über die Feuerwehr.
  • Foto: Reinhard Gratzl
  • hochgeladen von Elisabeth Klein

Gemeinde: Sandl
Beschreibung: Auf die Spuren der Feuerwehr kann man sich in Sandl oberhalb der Nebelgrenze begeben: Der erste Feuerwehr-Erlebnisweg Österreichs bietet ausführliche Informationen und aktives Erleben des Feuerwehrwesens kombiniert mit Bewegung und Spaß in der Natur. Der Themenwanderweg ist für Jung und Alt sehr ansprechend und auf Grund seiner Barrierefreiheit auch für Familien mit Kinderwagen befahrbar und geeignet. Auch mit dem Rad kann man den Weg problemlos bestreiten.
Darum ist es unser Geheimtipp: Gestartet wird im Ortszentrum oder beim Viehberg-Parkplatz. Der vier Kilometer lange, familienfreundliche Themenwanderweg führt rauf auf den Tafelberg, quer über Lifttrasse und Skipiste, durch einen lichten Wald in Richtung Sternwarte den Stöcklberg hinunter und zurück zum Ortszentrum. Dabei werden bei insgesamt sechs "Flori-Stationen" die Themen Wasser, Seile und Schläuche, Alarmierung, Orientierung, Atemschutz und Waldbrand sowie alle Aufgaben der Feuerwehr erklärt und erlebt.

Weitere Fitnesswege in Freistadt finden Sie hier.

Gmunden

Fitnessparks & -wege in OÖ: Trimmfit-Park in Gmunden
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Trimmfit-Park in Gmunden
  • Foto: Rudolf Schneeberger
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Bad Ischl
Beschreibung: Der „Trimmfit-Park“ in Bad Ischl bietet eine tolle Möglichkeit, Trainingsprogramme wie Crossfit, Freeletics o.ä. an der frischen Luft auszuüben. Der Fitnesspark befindet sich im Ortsteil Kaltenbach, gleich hinter der Tennisanlage des TC Bad Ischl und am Fuße des Katrin Berges. Der Park ist für alle Altersgruppen offen und für Einsteiger und „Profis" gleichermaßen geeignet.
Darum ist es unser Geheimtipp: Der "Trimmfit-Park" bietet das traumhafte Ambiente der Kaiserstadt, eine ruhige Lage und die Möglichkeit, alleine oder mit Gleichgesinnten zu trainieren.
Mehr Infos: www.heyevent.at

Grieskirchen

Fitnessparks & -wege in OÖ: "Weg der Sinne" in Grieskirchen
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: "Weg der Sinne" in Grieskirchen
  • Foto: Hundesportverein Eberschwang
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Haag am Hausruck
Beschreibung: Der „Weg der Sinne“ führt von der Talstation bis zum Aussichtsturm. Er hat eine Länge von 3 Kilometer (ca. 1 Stunde). Die erste Teilstrecke (Talstation bis Waldschenke) ist nur teilweise kinderwagentauglich, die zweite Teilstrecke (Waldschenke bis Aussichtsturm) für Kinderwagen und Rollstuhl geeignet.
Darum ist es unser Geheimtipp: Die abwechslungsreiche Tour für Actionfreunde: An der Strecke liegen 26 Stationen mit Barfußparcours, Balancierscheiben, Duftorgel, Baumtelefon und Klangstation.
Mehr Infos: www.luisenhoehe.at/weg-der-sinne/

Weitere Wandertipps im Bezirk Grieskirchen finden Sie hier.

Kirchdorf

Fitnessparks und -wege in OÖ: Kneipp-Promenade in Hinterstoder
  • Fitnessparks und -wege in OÖ: Kneipp-Promenade in Hinterstoder
  • Foto: Heinz Schachner
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Hinterstoder
Beschreibung: Auf der Kneipp-Promenade können Sie durchs Dorf gemütlich zur Kneipp-Anlage sowie zur Stodertaler Organuhr prominieren und ein naturnahes Wellness-Programm genießen. Der Einstiegspunkt ist beim Dorfbrunnen Hinterstoder. Diese flache Genussrunde ist familientauglich. Gehzeit: ca. 3/4 Stunde
Zahlreiche Bankerl entlang des Weges
Darum ist es unser Geheimtipp: In der frei zugänglichen Kneipp-Anlage, die vom kristallklaren Wasser der Steyr gespeist wird, lassen sich die Anregungen von Pfarrer Kneipp für eine gesunde Lebensordnung ausprobieren.
Mehr Infos: www.hinterstoder.at/kneipp-promenade

Linz

Fitnessparks & -wege in OÖ: Bewegungsparcours in Linz
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Bewegungsparcours in Linz
  • Foto: ASKÖ OÖ
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Linz - Spallerhof
Beschreibung: Bewegungsparcours zur Demenzvorsorge: Entlang des Weges werden auf Beschilderungen einfache Übungen erklärt. Es handelt sich um Basisübungen, die die verschiedenen Funktionsweisen des Gehirns beanspruchen – die Wahrnehmung, die Erinnerung, das Kurzzeitgedächtnis und die Verarbeitungsgeschwindigkeit. Zusätzlich werden einfache motorische Aufgaben gestellt, vom einfachen Gehen bis zu anspruchsvollen Schrittkombinationen. Die Übungen richten sich an die Zielgruppe 50+, sind aber so konzipiert, dass die gesamte Familie beim Sonntagsspaziergang aktiv werden kann.
Darum ist es unser Geheimtipp: Es handelt sich dabei um den allerersten Bewegungsparcours zur Demenzvorsorge in Oberösterreich. Die positive Wirkung der Verknüpfung von Bewegung und Denkaufgaben ist wissenschaftlich beweisen. Dass die Übungen in der freien Natur durchgeführt werden, wirkt sich zusätzlich positiv aus.
Mehr Infos: www.asköfit-oö.at

Linz-Land

Fitnessparks & -wege in OÖ: Motorikpark in Ansfelden
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Motorikpark in Ansfelden
  • Foto: Sportgigant
  • hochgeladen von Ramona Gintner

Gemeinde: Ansfelden
Beschreibung: 2018 eröffnet, verfügt das Motorikpark in Ansfelden über mehr als 130 verschiedene Stationen für Sportbegeisterte. Besonderes Highlight des Parks ist der integrierte Rollstuhlparcours, der es erstmals auch körperlich beeinträchtigten Menschen möglich macht, ihre Geschicklichkeit und ihr Selbstvertrauen in Bezug auf die Barrieren des täglichen Lebens zu steigern. Der Rollstuhlparcours ist auch für Fußgänger geeignet. Für viele Familien, Schulklassen, Kinder sowie Sport- und Freizeitgruppen ist der wöchentliche Besuch des Motorikparks fixer Bestandteil des Alltages. Bereits im ersten Jahr konnte der Motorikpark in Ansfelden 200.000 Sportler begrüßen.
Darum ist es unser Geheimtipp: Die Lage direkt an der Krems bietet viele Vorzüge: leichte Erreichbarkeit, zentrale Lage und Kreuzungspunkt von Spaziergängern und Läufern. Der Nahbereich zum Riesenhecht und zur Schule Ritzlhof erlaubt eine vielfältige Kombination für alle Altersgruppen.
Mehr Infos: www.ansfelden.at/freizeitkultursport/motorikpark-ansfelden/

Perg

Gemeinde: Katsdorf
Beschreibung: Die Motorikpark-Oasen sind auf drei Standorte aufgeteilt. Bei der Teichanlage Lungitz gibt es in einem herrlichen Naturareal unter Einbeziehung eines Biotops 20 Stationen. Im Mittelpunkt stehen Koordination, Beweglichkeit und Krafttraining. Im Bereich der Askö-Sportanlage warten 17 Stationen auf die Besucher. Nach dem Dehnen auf vier innovativen Geräten können Rumpf- und Beinkraft trainiert werden. Ein Laufparcours mit Slalomtoren ist rund um das Gelände angelegt. Die Anlage bei der Volksschule ist für Kinder entwickelt worden. Bei den vier Stationen steht das spielerische und kreative Erleben der Bewegung im Mittelpunkt.
Darum ist es unser Geheimtipp: Koordination, Sensorik, Kraft und Ausdauer können spielerisch erworben werden. Geräte und Stationen stehen für alle Alters- und Nutzergruppen zur freien Verfügung.
Mehr Infos: www.katsdorf.at/Motorikpark-Oasen

Weitere Fitnesswanderwege im Bezirk Perg finden Sie hier!

Ried

Fitnessparks und -wege in OÖ: Stadtpark in Ried
  • Fitnessparks und -wege in OÖ: Stadtpark in Ried
  • Foto: BRS Ried/ Wiesbauer
  • hochgeladen von Ramona Gintner

Gemeinde: Ried im Innkreis
Beschreibung: Der Rieder Stadtpark ist durch seine zentrale Lage für die Rieder Bevölkerung ein Naherholungsbereich. Der Parkt liegt direkt an der Geh- und Radverbindung aus der Innenstadt und dem städtischen Freibad. Für Naturinteressierte wurden Beschilderungen der Bäume angelegt. Neben ausgedehnten Spaziergängen und verschiedenen Verweilmöglichkeiten sorgt auch ein Fitness-Parcours sowie der neue Generationenpark für die entsprechende Motivation, sich in dieser grünen Lunge aufzuhalten. Das Ziel des Generationenparks ist die Schaffung eines zusätzlichen Naherholungsangebotes für alle Generationen der Stadtregion. Der Bevölkerung soll ein Ort für Spaß, Sport und Spiel, Ruhe und Erholung, Begegnungen und gesellschaftliches Miteinander geboten werden. Gesundheit, Wohlbefinden, Leistungsfähigkeit, Stressabbau und so weiter profitieren. Das Projekt wurde aus Mitteln des Europäischen Fonds für regionale Entwicklung und durch Landesmitteln finanziert und von der Regionalmanagement OÖ GmbH begleitet. Darüber hinaus werden im Stadtpark auch verschiedene Feste und Veranstaltungen abgehalten, beispielsweise der 2er-Teamstundenlauf der LG Innviertel.
Darum ist es unser Geheimtipp: Spielplatz, künstlich angelegte Teiche, Fitness-Parcour, Spazierwege, Generationenpark – der Stadtpark in Ried ist eine Oase für Jung und Alt!

Rohrbach

Fitnessparks & -wege in OÖ: Kneipp-Wanderweg in Rohrbach
  • Fitnessparks & -wege in OÖ: Kneipp-Wanderweg in Rohrbach
  • Foto: Karl Lindorfer
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Neustift
Beschreibung: Ein flacher, leichter Waldweg entlang des Rannastaussees im Naturschutzgebiet Rannatal ist der Kneipp- und Fitnesswanderweg. An sechs Kneipp-Stationen kann man etwas für die Gesundheit tun. Der Parcours ist begehbar für Jung und Alt sowie mit Kinderwagen befahrbar. Verbunden mit dem Fitnessweg kann man den Rannasee auf einer Länge bis zu 6,5 Kilometer mit Kneipp- und Fitnessstationen erkunden. Ideal für Familien, Senioren und Erholungssuchende. Der Wanderweg liegt auf einer maximalen Seehöhe von 512 Metern. Man geht – gemütlich – etwa zwei Stunden. Startpunkt ist am Parkplatz beim Rannastausee.
Darum ist es unser Geheimtipp: Die zahlreichen Ruhebänke entlang des Seeweges und das einmalige Panorama des Rannatales bieten viele Möglichkeiten die Kraftakkus aufzutanken.
Mehr Infos: www.urlaub-neustift.at/wandern

Schärding

Der Lauf- und Bewegungspark "Unterer Inn" in den Gemeinden Wernstein, Neuburg am Inn, Neuhaus am Inn und Passau.
  • Der Lauf- und Bewegungspark "Unterer Inn" in den Gemeinden Wernstein, Neuburg am Inn, Neuhaus am Inn und Passau.
  • Foto: Gemeinde Wernstein
  • hochgeladen von Kathrin Schwendinger

Gemeinde: Wernstein, Neuhaus am Inn, Neuburg, Passau
Beschreibung: Der Lauf- und Bewegungspark Unterer Inn umfasst sieben grenzüberschreitende Lauf- und Nordic-Walking-Strecken verschiedener Längen- und Schwierigkeitsgrade. Die kürzeste Strecke ist 4,3 Kilometer lang, die längste und schwerste 31,15 Kilometer. Die wohl bekannteste Runde am Inn ist der „Zweibrückenlauf“. Start und Ziel ist das Sportzentrum in Wernstein. Immer entlang des Inns führt die Strecke bis Ingling, quert über das Kraftwerk den Fluss und führt auf der bayerischen Seite zurück bis zum Mariensteg. Länge: 13,4 Kilometer. Den Laufstrecken sind in allen vier Orten Motorikparks – Wernstein, Neuhaus, Neuburg und Passau – angeschlossen.
Darum ist es unser Geheimtipp: Der Lauf- und Bewegungspark Unterer Inn bietet für Hobbyläufer aller Konditionslagen die richtige Strecke. Die entlang des malerischen Inns gelegenen Laufrunden sorgen dabei nicht nur für körperliche Fitness sorgen, sondern bieten auch ein wunderschönes Ambiente. Ein weiterer Pluspunkt: an allen Strecken liegen Motorikparks, in denen die Läufer noch zusätzlich Übungen machen können.
Mehr Infos: siehe Bild anbei
Mehr Infos: bewegungspark-unterer-inn.riskommunal.net

Weitere Motorikparks und Laufstrecken im Bezirk Schärding.

Steyr & Steyr-Land

Fitnessparks und -wege in OÖ: kraftgarSten in Steyr
  • Fitnessparks und -wege in OÖ: kraftgarSten in Steyr
  • Foto: kraftgarSten
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Garsten
Beschreibung: Der kraftgarSten ist mit vielseitig einsetzbaren Trainingsgeräten ausgestattet. Ein Großteil der Geräte bzw. Stationen sind auch für Schulen, Kinder, körperlich beeinträchtigte Personen, etc. nutzbar. Die zentrale Lage in der Natur in Verbindung mit dem Element Wasser, lässt uns abseits vom täglichen Stress, immer den Bezug zur Bewegung und dem Wohlbefinden spüren.
Darum ist es unser Geheimtipp: Idealer Standort entlang der Ennsmeile. Vorab kann noch eine Runde gelaufen werden, um sich aufzuwärmen und anschließend die verschiedensten Geräte getestet werden. Außerdem befindet sich der Fitnesspark gleich neben dem Ennsfluss.
Mehr Infos: www.meinbezirk.at/1889540
Facebook

Urfahr-Umgebung

Gemeinde: Feldkirchen
Beschreibung: Der Motorikpark liegt direkt an den Badeseen in Feldkirchen. Die 20 Stationen sprechen unterschiedlichste Körperregionen an. Was für Erwachsene ein abwechslungsreiches Training ist, begreifen Kinder vor allem als Spaß an der Bewegung. Da kann es schon einmal sein, dass die Zusammenarbeit verschiedenster Muskeln auf eine harte Probe gestellt wird.
Darum ist es unser Geheimtipp: Nach dem Besuch im Motorikpark kann man sich in den Feldkirchner Badeseen abkühlen.

Vöcklabruck

Die Fitnessparcours Rüstorf in Vöcklabruck
  • Die Fitnessparcours Rüstorf in Vöcklabruck
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Sandra Forstner

Gemeinde: Rüstdorf
Länge: 5, 6 und 13,2 Kilometer
Beschreibung: Die drei Fitnessparcours in Rüstorf bieten ausgeschilderte Laufstrecken mit Trainingstipps beim Start. Hier warten auch Geräte und Anleitungen für Dehnungsübungen auf die Sportler.

Weitere Fitnessparksparcours im Bezirk Vöcklabruck finden Sie hier.

Wels

Gemeinde: Gunskirchen
Beschreibung: Bewegungsarena in Gunskirchen mit verschiedenen Routen: Sonnenroute (Start: Marktplatz, Länge: 7300 Meter, vorwiegend flach, leichter Anstieg zwischen 1,8 bis 2,4 km, geeignet für Läufer und Nordic Walker), Format Werk Route (Start: Marktplatz, Länge: 4200 Meter, vorwiegend flach, leichter Anstieg zwischen 1,8 bis 2,4 km, geeignet für Läufer und Nordic Walker), Rotax Route (Start: Marktplatz, Länge: 11.100 Meter, hügelig mit mehreren Anstiegen, geeignet für fortgeschrittene Läufer und „Nordic Walker“ sowie für Wanderungen und Radtouren, Rotax Route kurz (Start: Einstieg Rotax, Länge: 2350 Meter, flache Laufstrecke, vorwiegend durch das Ortsgebiet von Gusnkirchen führend, geeignet für Läufer und Walker aller Leistungsstärken), Humer Anhänger Route (Start: Parkplatz Au bei der Traun, Länge: 9600 Meter, vorwiegend flach, mit einmaliger leichter Steigerung, geeignet für Läufer, Wanderer, Nordic Walker und Radfahrer), Gunskirchner Route (Start: Parkplatz Au bei der Traun, Länge: 7000 Meter, vorwiegend flach, mit einmaliger leichter Steigerung, geeignet für Läufer, Wanderer, Nordic Walker und Radfahrer).
Darum ist es unser Geheimtipp: Viele verschiedene Routen für Einsteiger und Profis bringen Abwechslung.
Mehr Infos: www.gunskirchen.ooe.gv.at

Autor:

Online-Redaktion Oberösterreich aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen