Medizinische Versorgung
Apotheken bleiben geöffnet

Die Apotheken sind von den Schließungsmaßnahmen der Bundesregierung nicht betroffen.
  • Die Apotheken sind von den Schließungsmaßnahmen der Bundesregierung nicht betroffen.
  • Foto: kzenon/panthermedia
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Auch in Zeiten von Corona und einschneidender Maßnahmen für das Leben der österreichischen Bevölkerung garantieren die heimischen Apotheken die volle Aufrechterhaltung der Arzneimittelversorgung im Land.

„Österreichs Apothekerinnen und Apotheker sind immer für Sie da, egal wie sich die Corona-Pandemie entwickelt“, beruhigt Ulrike Mursch-Edlmayr, Präsidentin der Österreichischen Apothekerkammer. „Wer Hilfe braucht, der bekommt sie in der Apotheke. Dieses Berufsethos der rund 6.200 Apothekerinnen und Apotheker in Österreich hat selbstverständlich auch – und vor allem – in Krisen wie der jetzigen absolute Gültigkeit“, bekräftigt Mursch-Edlmayr.

Niemand bleibt ohne Hilfe

Die Versorgungsgarantie der Apotheken gilt natürlich auch gegenüber all jenen Menschen, die das Haus nicht verlassen können oder dürfen, etwa, weil sie krank oder in Quarantäne sind. „Die Apotheken kommen ihrem Auftrag für die Arzneimittelversorgung nach und bieten daher in Notfällen unkomplizierte Zustellung bis an die Haustüre an. Dies gilt vor allem in den Betriebszeiten der Apotheken, in vielen Regionen Österreichs ist eine Notfallzustellung auch 24 Stunden, sieben Tage in der Woche möglich“, sagt Gerhard Kobinger, Präsidiumsmitglied der Österreichischen Apothekerkammer. Das Motto der Apothekerschaft laute jetzt mehr denn je: „Krank daheim, wir lassen Sie nicht allein“.

Die österreichischen Apotheken haben eine behördliche Betriebspflicht und sind Teil der so genannten „kritischen Infrastruktur“. Daraus erwächst ihre wesentliche Bedeutung für die Aufrechterhaltung eines funktionierenden Gesundheitssystems.

Autor:

Marlene Mülleder aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen