Schnelle Küche für die ganze Familie
Endiviensalat mit Erdäpfel, Käferbohnen und Zwiebel-Körndl-Topping

Endiviensalat mit Erdäpfel, Käferbohnen und Zwiebel-Körndl-Topping
9Bilder
  • Endiviensalat mit Erdäpfel, Käferbohnen und Zwiebel-Körndl-Topping
  • Foto: Katrin Ebetshuber
  • hochgeladen von Katrin Ebetshuber

Endiviensalat mit Erdäpfel erinnert mich immer an meine Kindheit. Meine Oma hat diesen damals gerade in der Herbstzeit regelmäßig zubereitet und ich habe ihn als Kind schon geliebt. Das heutige Rezept habe ich etwas abgewandelt und den Salat mit Käferbohnen "aufgepeppt". Eine würzige Zwiebel-Körndl-Mischung verfeinert den Salat nochmal und macht ihn etwas "besonderer". Das Dressing aus Kürbiskernöl passt sehr gut zu den steirischen Käferbohnen und dem leicht bitteren Endiviengeschmack.

Zutaten (4 Portionen)

  • 1 Endiviensalat
  • 500 g Erdäpfel, festkochend
  • 1 Dose Käferbohnen
  • ½ Zwiebel
  • 2 EL Kürbiskerne
  • 2 EL Sonnenblumenkerne
  • 1 TL Rapsöl
  • 4 EL Kürbiskernöl
  • 6 EL Apfelessig
  • Salz, Pfeffer


Zubereitung:

  1. Die Erdäpfel im Dampfgarer oder im Topf mit Siebeinsatz dämpfen.
  2. In der Zwischenzeit den Endiviensalat in einzelne Blätter teilen, diese gut waschen und anschließend in feine Streifen schneiden und in eine große Schüssel geben.
  3. Die Käferbohnen in einem Sieb abtropfen und abspülen.
  4. Für das Körndl-Topping, die Zwiebel in kleine Würfel schneiden. In einer Pfanne 1 TL Rapsöl erhitzen und die Zwiebel darin goldbraun anschwitzen, Kürbiskerne, Sonnenblumenkerne, Salz und Pfeffer zugeben und mitbraten, bis die Zwiebel schön gebräunt sind.
  5. Für das Dressing Kürbiskernöl mit Apfelessig, Salz und Pfeffer abschmecken.
  6. Die Erdäpfel nun schälen, kurz überkühlen lassen und in Scheiben schneiden. 
  7. Endiviensalat mit Erdäpfelscheiben und dem Dressing gut vermischen, auf vier Teller portionieren und die Käferbohnen darüber verteilen.
  8. Oben drauf kommen zum Schluss auf jede Portion 2 bis 3 Esslöffel der Zwiebel-Körner-Mischung.

Dauer: 40 Minuten
Tipp:  Der Salat eignet sich super als schnelles Abendessen - dazu schmeckt hervorragend frisches Brot mit Käse oder Topfenaufstrich.

Auf dem Blog von veatality findet ihr noch weitere Salat-Rezepte.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen