Oberösterreich
Hier entstehen Gesundheitsinnovationen

„MEDUSA“ ist ein Simulator, der Neurochirurgen eine realistische Trainingsmöglichkeit bieten soll.
3Bilder
  • „MEDUSA“ ist ein Simulator, der Neurochirurgen eine realistische Trainingsmöglichkeit bieten soll.
  • Foto: Upper Austrian Research GmbH
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

Bei einem Knochenbruch musste man bisher ein zweites Mal auf den OP-Tisch, um das Metall aus dem Körper entfernen zu lassen. Dies gehört dank einer oberösterreichischen Innovation nun der Vergangenheit an.

OÖ. Die digitale Revolution schreitet immer weiter voran. Digitale Intelligenz, selbstfahrende Autos, ein autonomes Zuhause und vieles mehr sind bereits in unserem Leben angekommen. Diese Sachen haben alle eins gemeinsam, sie waren einst Innovationen von Vordenkern unserer Zeit. Auch im Gesundheitsbereich gibt es einige dieser Innovationen.

  • Eine dieser Neuschöpfungen nennt sich „GenSpeed“ und stammt aus Rainbach im Mühlkreis. In Kooperation mit dem Medizintechnik-Cluster der Business Upper Austria (Biz-up) und dem dänischen Unternehmen Virogates wird ein Schnelltest entwickelt. Dieser soll das Risiko einer akuten oder chronischen Erkrankung innerhalb weniger Minuten abschätzen können.
  • Eine weitere Gesundheitsinnovation aus Oberösterreich ist unter dem Namen „Shark Screw“ bekannt. Das Unternehmen „Surgebright“ stellt eine Schraube aus sterilisierten Spenderknochen her. Diese „Shark Screws“ wird in der Knochenchirurgie als natürliche Alternative zu Metallschrauben und -platten verwendet. Da die Knochenschraube vom Körper zu einem eigenen Knochen umgebaut wird, benötigt man keine Zweitoperation zur Metallentfernung. 
  • Auch das Unternehmen Igevia wird vielen Menschen in Zukunft noch ein Begriff werden. Auf Basis einer innovativen Technologie kann eine kleine Blutprobe aus der Fingerkuppe auf mehr als 270 allergieauslösende Stoffe untersucht werden. 
  • Eine Neuheit, die für 2019 zu erwarten ist, nennt sich „MEDUSA“ was für Medical Education in Surgical Aneurysm clipping steht. Dieses Projekt soll Oberösterreich als Standort der Medizintechnik stärken. Operative Eingriffe sind oft nur mit Hilfe von Technologie und sehr guten Fähigkeiten von Neurochirurgen möglich. Hier setzt „MEDUSA“ als Simulator an, der den Chirurgen eine realistische Trainingsmöglichkeit bieten soll.

Dies sind nur ein paar Beispiele der Innovationen im oberösterreichischen Gesundheitsbereich.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen