SPÖ Ball Asten
„Astna Wüdaranocht“ war ein voller Erfolg

384Bilder

Die „Astna Wüdaranocht“ sorgte am 18. Jänner für viel Feierlaune im Veranstaltungszentrum Asten.

ASTEN. Mit dem Einzug der Astna Gfrasta mit dem Prinzenpaar Prinzenpaar Prinz Markus der I., der den Pinsel schwingt und Prinzessin Dani die I., die mit ihrem Charme gewinnt und der Astener Jugendgarde, begann die heurige Ballsaison in Asten. Viele Gäste aus Nah und Fern, unter ihnen die Landtagsabgeordnete Gisela Peutlberger-Naderer, Bürgermeister Karl Kollingbaum, Pfarrer Franz Spaller und der neue Ortspartei-Obmann von St. Florian, Michael Mollnar, fanden sich gut gelaunt zur Astna Wüdaranocht im Veranstaltungszentrum beim Gasthaus Heimbau ein.

Vielfältiges Programm

Nach dem Auftritt der Astener Jugendgarde, der Begrüßung durch Obmann Ercan Sen und des Prinzenpaares, präsentierte sich die Musikkapelle Asten mit einigen musikalischen Stücken. Dann ging es los mit dem Tanzbeinschwingen, musikalisch begleitet von den Edelsteinern. Weitere Attraktionen waren ein Schätzspiel mit Patronenhülsen, der Schießstand, wo der Schützenkönig bei den Männern im Stechschießen und bei den Damen die Schützenkönigin ermittelt wurde.
Bei der Fotobox von der Bezirksrundschau und den Nagelstöcken gab es reichlich Andrang. In der Sektbar wurde nach dem schwingen des Tanzbeines im festlich geschmückten Saal bis in die frühen Morgenstunden gefeiert.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
11 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen