Corona-Krise
Aktuelle Corona-Lage in OÖ – "nur" 59 Neuinfektionen an einem Tag

"Die verhängten notwendigen Beschränkungen beginnen langsam zu greifen. Diese gilt es aber weiterhin konsequent einzuhalten, um auf die notwendigen Verbreitungsraten von unter rund vier Prozent täglich zu kommen", heißt es von Seiten des Landes OÖ.
2Bilder
  • "Die verhängten notwendigen Beschränkungen beginnen langsam zu greifen. Diese gilt es aber weiterhin konsequent einzuhalten, um auf die notwendigen Verbreitungsraten von unter rund vier Prozent täglich zu kommen", heißt es von Seiten des Landes OÖ.
  • Foto: tommyandone/panthermedia.net
  • hochgeladen von Online-Redaktion Oberösterreich

OÖ. Laut einer Presseaussendung des Landes OÖ kam es im Tagesvergleich – zwischen 30. März, 11.30 Uhr, und 31. März, 11.30 Uhr – zu "nur" 59 neuen Corona-Infektionen im Bundesland. Die Experten im Krisenstab des Landes warnen aber eindrücklich davor, von einer Trendumkehr zu sprechen. "Die verhängten notwendigen Beschränkungen beginnen langsam zu greifen. Diese gilt es konsequent einzuhalten, um auf die notwendigen Verbreitungsraten von unter rund vier Prozent täglich zu kommen", heißt es von Seiten des Landes.

Aktueller Stand der Corona-Infektionen in OÖ.

Aktuelle Situation – Stand 31. März, 15 Uhr

Alten- und Pflegeheime:

BSH Unterweißenbach
• 1 Pflegekraft pos. getestet
• Testung bei 93 Mitarbeiter und 73 Bewohner in Planung

Bezirksseniorenheim Gmunden-Weinberghof (30.03.)
• 1 Verdachtsfall, Auswertung Befunde vss 31.03.

Seniorenheim Keferfeld/Oed:
• 1 Bewohnerin positiv
• 81 Heimbewohner und 75 Mitarbeiter – Testungen laufen

BAPH Peuerbach
· 4 Mitarbeiterinnen positiv; alle Kontaktpersonen der Kategorie I negativ getestet

BAPH Eferding
• 1 Mitarbeiterin positiv, Erhebungen laufen

Abgeschlossen:

Kindergarten Alberndorf
• 150 Kindergartenkinder gemeldet; drei Kinder nicht getestet, da sie im fraglichen Zeitraum nicht mehr im Kindergarten anwesend waren.
• 147 Kinder getestet, davon drei Kinder positiv getestet. Die notwendigen Absonderung der positiv Getesteten und Kontaktpersonen wurde veranlasst.
• Zwei Kindergärtnerinnen positiv getestet.

BSH Engerwitzdorf
• 106 Heimbewohner getestet; davon drei positiv.
• 100 Mitarbeiter getestet, davon eine Mitarbeiterin positiv.

Todesfälle:
• 85-jährige Patientin mit Vorerkrankungen im KH Braunau
• 69-jähriger Patient mit schwersten Vorerkrankungen im Kepler Universitäts Klinikum

Neue Statistik auf Landes-Seite

Aufgrund der Verwendung verschiedener Datenquellen kam es immer wieder zu Abweichungen zwischen der Darstellung des Landes und des Bundes. Ab sofort wird daher ab Dienstag, 31. März 2020, 17 Uhr, die Darstellungsform auf der Landeshomepage geändert, heißt es vom Land OÖ

• In der Tabelle nach Bezirken finden sich die absoluten Gesamtzahlen der bisher positiv Getesteten und aktuell Infizierten (Gesamt und nach Bezirken). Diese Daten werden von AGES/EMS übernommen.

• In einer eigenen Spalte findet man die Personen in Quarantäne und Verstorbene. Die Daten werden über die Bezirksverwaltungsbehörden eingespeist.

• In einer weiteren Spalte findet man wie bisher die hospitalisierten COVID 19-Personen (normal/intensiv). Diese Daten stellt die OÖ. Gesundheitsholding zur Verfügung.

• Wie bisher werden die Daten täglich um 8, 14 und 17 Uhr auf land-oberoesterreich.gv.at aktualisiert.

Hier als Beispiel die Lageübersicht von heute, 31. März, 13 Uhr, in der neuen Darstellung.
"Die verhängten notwendigen Beschränkungen beginnen langsam zu greifen. Diese gilt es aber weiterhin konsequent einzuhalten, um auf die notwendigen Verbreitungsraten von unter rund vier Prozent täglich zu kommen", heißt es von Seiten des Landes OÖ.
Hier als Beispiel die Lageübersicht von heute, 31. März, 13 Uhr, in der neuen Darstellung.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen