Sei Scharfmacher
Chili: Wer hat den schärfsten im Land?

Die BezirksRundschau sucht gemeinsam mit der HTL Wels Oberösterreichs schärfsten Chili.
2Bilder
  • Die BezirksRundschau sucht gemeinsam mit der HTL Wels Oberösterreichs schärfsten Chili.
  • Foto: BezirksRundschau
  • hochgeladen von Ramona Gintner

Die BezirksRundschau und die HTL Wels suchen gemeinsam mit den OÖ Gärtnern die schärfste Schote im Land.

OÖ. Wir suchen den schärfsten Chili Oberösterreichs. Gemessen werden die eingesandten Proben von der HTL Wels:

"Durch zahlreiche Versuche und eine Diplomarbeit konnte eine praxistaugliche Methode zur Schärfebestimmung, also zur Auswertung von Capsaicin, entwickelt werden"

, so Chemie-Professor Harald Baumgartner.

Die Laborergebnisse werden in die Scoville-Skala umgerechnet. Die Schärfe der Schoten wird dabei mit Werten von 0 bis 10 bezeichnet. Der Schärfegrad 0 gilt dabei als "unscharf", 1 bis 3 als "mild-mittel", 4 bis 5 als "scharf", 6 bis 8 als "sehr scharf" und 9 bis 10++ als "unmenschlich scharf". Die bekannte Habanero-Chili hat etwa einen Wert von 10 beziehungsweise einen Scoville-Wert von etwa 350.000. Besondere Züchtungen kommen auf bis zu 2.000.000 Scoville. Die Schärfe der Chilis wird durch die Alkaloide der Capsaicin-Familie verursacht, die in allen Paprika-Gewächsen vorkommen. Doch wer hat den schärfsten Chili Oberösterreichs?

Am besten eine getrocknete Probe einsenden und herausfinden, ob die eigene Schote unscharf oder unmenschlich scharf ist. Die Einsender erhalten Analysenzertifikate und es gibt auch etwas zu gewinnen:

"Für die Bezirkssieger stellen die OÖ Gärtner Gutscheine im Wert von je 100 Euro zur Verfügung"

, so Landesgärtnermeister Hannes Hofmüller.
Der Landessieger erhält zusätzlich einen Gutschein für zehn kostenlose Messungen seiner Proben in den Labors der HTL Wels. Näheres ist auf meinbezirk.at/scharfmacher zu finden. Das Gesamtergebnis der Messungen wird in Form einer Rangliste auf meinbezirk.at/scharfmacher veröffentlicht.

Sei Scharfmacher

Und so wird mitgemacht:

Selbstgezogenen Chili trocknen:
Um die Schärfe der Schoten zu bewahren, empfiehlt sich ein Vortrocknen in der Sonne, danach im Dörrautomaten vollständig trocknen (oder im Backrohr bei moderater Temperatur). 

Formular ausfüllen:
Teilnahmeformular und Teilnahmebedingungen hier downloaden und zusammen mit der Probe versenden

Einsenden bis 17. Oktober:
Achtung! Nur vollständig getrocknete Proben einsenden (Gefahr der Schimmelbildung), am besten in kleinen, wiederverschließbaren Plastiksäckchen verpackt.
HTBLA Wels, Abteilung für Chemieingenieurwesen, Kennwort: Chili,
Fischergasse 30, 4600 Wels

Es gelten die Teilnahmebedingungen auf meinbezirk.at/scharfmacher-tb und die dort ebenfalls abrufbaren Gewinnspiel-Datenschutzinformationen. Gerne senden wir Ihnen diese auf Anfrage.

Die BezirksRundschau sucht gemeinsam mit der HTL Wels Oberösterreichs schärfsten Chili.
Die BezirksRundschau sucht gemeinsam mit der HTL Wels Oberösterreichs schärfsten Chili.

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen