Preis fürs Ehrenamt
"Florian" ehrt die Helden Oberösterreichs

"Florian" holt die wahren Helden unseres Landes vor den Vorhang – sowie die letzten Preisträger 2019
  • "Florian" holt die wahren Helden unseres Landes vor den Vorhang – sowie die letzten Preisträger 2019
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Bezirksrundschau Oberösterreich

Jedes zweite Jahr vergibt die BezirksRundschau – gemeinsam mit ihren Partnern Land OÖ, OÖ Versicherung und ORF OÖ – den Preis fürs Ehrenamt "Florian". Die Corona-Pandemie hat besonders im letzten Jahr gezeigt, welche Bedeutung freiwilliges Engagement für unser Land hat. "Florian" holt die Menschen, die sich für andere in ihrer Freizeit einsetzen, vor den Vorhang.

OÖ. Tag für Tag setzen sich zahlreiche Oberösterreicher selbstlos für ihre Mitmenschen ein. In Oberösterreich werden pro Woche 2,8 Millionen Stunden ehrenamtlicher Arbeit geleistet. Das Potenzial ehrenamtlicher Tätigkeit ist aber bei weitem noch nicht erschöpft. Laut einer Umfrage sind 270.000 Personen in Oberösterreich an einer ehrenamtlichen Tätigkeit interessiert:

"Fast jede und jeder Zweite in unserem Land engagiert sich in irgendeiner Form freiwillig und unentgeltlich für die Gemeinschaft – in einem Verein, einer Organisation oder in der Nachbarschaftshilfe," so Landeshauptmann Thomas Stelzer.

Ehrenamt und Corona

Welche Bedeutung das Ehrenamt in Oberösterreich hat, hat sich besonders im letzten Jahr während der Corona-Pandemie gezeigt. Die freiwillige Feuerwehr unterstützte die überfüllten Altstoffzentren nach dem ersten Lockdown beim Aufräumen, Vereinsmitglieder gingen für ältere Menschen im Ort einkaufen, Freiwillige halfen mit beim Contact-Tracing und Rettungssanitäter geben mit ihrer Arbeit in den Teststraßen den Menschen Sicherheit zurück. Unter "Börse Ehrenamt" stellt das Land Oberösterreich nun eine Plattform zu Verfügung, die der Vernetzung von gemeinnützigen Organisationen mit an einem ehrenamtlichen Engagement interessierten Bürgern dienen soll.

Damit ehrenamtliche Helfer keine Angst haben müssen, wenn ihnen bei ihrer ehrenamtlichen Tätigkeit etwas passiert, gibt es seit 2011 vom Land OÖ und der Oberösterreichischen Versicherung den "Keine Sorgen Schutzschirm" für freiwillige Helfer, der aus einer Haftpflicht- und einer Unfallversicherung besteht.

Der Landessieger 2019

Der "Florian" wird alle zwei Jahre vergeben. 2019 siegte der damals 78-jährige Hans Höglinger aus dem Bezirk Rohrbach. Die Liste jener Ehrenämter, die er innehatte, ist lang: Es sind zwölf Stück. Als Obmann des Seniorenbundes, Reitervereins, Bauernbundes, Elternvereins und diverser Gruppierungen kannte man ihn über die Gemeindegrenzen hinweg. 

Wer wird "Florian 2021"?

• Die BezirksRundschau zeichnet in Kooperation mit dem Land Oberösterreich, der Oberösterreichischen Versicherung und dem ORF Oberösterreich jene Menschen aus, die sich im Bereich Ehrenamt besonders engagiert haben.
• Im Rahmen des „Florian“ wird eine Jury die Bewerbungen und Nominierungen von Ehrenamtlichen beurteilen und Bezirkssieger sowie einen Landessieger küren.
• Nominierte Nachwuchs-Helfer bis 25 Jahre werden mit dem Sonderpreis "Jung & Engagiert" gekürt.
• Sie kennen jemanden, auf den das zutrifft oder sind selber ehrenamtlich tätig?
Dann nominieren bzw. bewerben Sie sich hier bis zum 11. April.

Stimmen aus Oberösterreich zum "Florian"

"Die Corona-Krise stellt für alle eine enorme Herausforderung dar und wir müssen uns auf viel Neues einstellen. Gott sei Dank, konnten wir uns aber auch auf Stärken und Bewährtes stützen. Dazu gehört der Zusammenhalt in unserem Land, also die Bereitschaft vieler Menschen, mehr zu tun, als sie tun müssten."
Landeshauptmann Thomas Stelzer.

„Als Regionalversicherer verbindet uns die Nähe zum Menschen mit all jenen, die sich engagiert für andere einsetzen. Die Oberösterreichische ist stolzer Partner vieler sozialer Institutionen und Vereine. [hide_in_print]Wer sich ehrenamtlich für seine Mitmenschen engagiert, verdient unsere Dankbarkeit.[/hide_in_print] Die Kultur des Ehrenamtes muss weiterhin einen besonderen Stellenwert haben. Darum ist uns dieser Preis ein Anliegen.“
Oberösterreichische Versicherung-Generaldirektor Othmar Nagl

Freiwillige Feuerwehren, die nach dem ersten Lockdown den Ansturm auf Altstoffsammelzentren in geordnete Bahnen lenkten. Ehrenamtliche des Roten Kreuzes in Corona-Teststraßen. Sportvereins-Mitglieder, die sich als Einkaufshelfer für Risikopatienten organisieren. Der Wert des Ehrenamts zeigt sich in der Krise mehr denn je. Holen wir die Helden unserer Gesellschaft auf die Bühne! Verleihen wir ihnen mit dem Ehrenamtspreis Florian die verdiente Auszeichnung! Und sagen wir so ganz laut "Danke"!
BezirksRundschau-Chefredakteur Thomas Winkler

"Menschen, die freiwillig für andere da sind, sind Rückgrat in unserer Gesellschaft. Wer sich engagiert, findet Sinn im Leben, sammelt Erfahrungen, erlebt Gemeinschaft und fühlt sich als wertvoller Teil einer lebendigen Zivilgesellschaft. Mit der Kraft der Freiwilligkeit können wir schwierige Zeiten bestmöglich meistern.
OÖRK-Präsident Walter Aichinger

"Die Verleihung des 'Florian' ist bereits zur schönen und wichtigen Tradition geworden. Die Corona-Pandemie hat uns schmerzlich gezeigt, dass der Staat mit seinen Organisationen professionell und schnell auf Krisen reagieren kann. Ohne die vielen Ehrenamtlichen hätte uns die Pandemie noch stärker getroffen."
Landespolizeidirektor Andreas Pilsl

"Tag für Tag setzen sich zahlreiche Oberösterreicher selbstlos für ihre Mitmenschen ein. Knapp 94.000 davon stellen dabei als Feuerwehrmitglieder ihre Freizeit in den Dienst der Allgemeinheit. Sie bilden mit ihrem Engagement neben der Sicherheit einen wesentlichen Beitrag zum Zusammenhalt in unserer Gesellschaft."
Robert Mayer, Landes-Feuerwehrkommandant 

„Sich für ein Ehrenamt zu entscheiden, ist uneigennützig und stärkt den Zusammenhalt. Es ist für uns beim ORF Oberösterreich keine Pflicht, sondern eine Kür, darüber zu berichten, denn ohne Ehrenamt wäre unsere Gesellschaft um vieles ärmer!“
ORF OÖ-Landesdirektor Kurt Rammerstorfer "

Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
2 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen