Max Hiegelsberger
Forststraßen als Lebensraum für Tiere und Pflanzen

Agrarlandesrat Max Hiegelsberger weist jetzt darauf hin, dass Forststraßen sowohl für die Artenvielfalt als auch die Bewirtschaftung von Wäldern wichtig sind.
  • Agrarlandesrat Max Hiegelsberger weist jetzt darauf hin, dass Forststraßen sowohl für die Artenvielfalt als auch die Bewirtschaftung von Wäldern wichtig sind.
  • Foto: Land OÖ/Hermann Wakolbinger
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Der oberösterreichische Wald verfügt über 16.000 Kilometer Forststraßen, die von Lastkraftwägen befahren werden können. Die Wege dienen aber nicht nur zur Waldbewirtschaftung, sondern sind auch Lebensraum für Tier- und Pflanzenarten. Darüber informiert jetzt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger.

OÖ. Forststraßen sind für die Bewirtschaftung der Wälder von Bedeutung und bilden einen Teil des Wanderwegnetzes in Oberösterreich. Ihre fachgerechte Planung und Bauausführung erfolgt nach ingenieurtechnischen Grundsätzen sowie einer forstrechtlichen und naturschutzrechtlichen Bewilligung. 

„Forststraßen ermöglichen erst eine schonende Holzernte, die Aufforstung mit unterschiedlichen Baumarten sowie die Schadholzaufarbeitung nach Wetterextremen oder Borkenkäferbefall. Jede Erschließung durch eine Forststraße bedeutet aber auch einen Eingriff in das Waldökosystem. Bei der Errichtung ist höchste Sorgfalt notwendig, damit die Wege ins Landschaftsbild passen und Flora und Fauna nicht negativ beeinträchtigen", führt Agrarlandesrat Max Hiegelsberger (ÖVP) aus.

So habe eine von der Österreichische Bundesforste AG durchgeführte Studie gezeigt, dass Forststraßen einen Lebensraum für viele Pflanzen- und Tierarten bieten können. Raum bieten etwa karge Böschungen oder feuchte Wiesen. Manchmal sind darunter gefährdete und geschützte Arten.

Artenvielfalt bei der Pflege berücksichtigen

Hiegelsberger empfiehlt, die Artenvielfalt in der Pflegeplanung der Forststraßen einzubeziehen. Werden Straßenränder etwa bereits zum Höhepunkt der Blütezeit im Mai oder Juni gemäht, können Pflanzen keine Samen bilden und mehrjährige Arten keine Nährstoffe in die Speicherorgane einlagern. Die Wegrandpflege im Herbst spare oft eine Mährunde. An einigen Orten genüge es auch, nur jedes zweite Jahr zu mähen. Darüber hinaus sei eine gründliche Reinigung der Maschinen nötig, um die Ausbreitung von gebietsfremden Arten möglichst zu vermeiden. „Die Bundesforste haben die wissenschaftlich erarbeitete Broschüre »Aktiv für biologische Vielfalt an Forststraßen« veröffentlicht. Sie enthält Handlungsempfehlungen und beispielhafte Maßnahmenvorschläge für Planung, Bau und Pflege von Forststraßen“, sagt Hiegelsberger abschließend.

Zur Broschüre

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Anzeige
Die Arbeiterkammer Oberösterreich präsentiert das Home-Office-Test-Tool.
1

H.O.T.T.
Die Arbeiterkammer: eine starke Partnerin und Hilfe in allen Lebenslagen

Was muss ich im Home-Office alles beachten? Wie richte ich meinen Arbeitsplatz ein? Ist mein WLAN leistungsstark genug? Wer von Zuhause aus arbeitet, stellt sich diese und viele andere Fragen. Die Arbeiterkammer hilft – mit dem neuen interaktiven Home-Office-Test-Tool H.O.T.T., bei dem alle Unklarheiten aus dem Weg geräumt werden. Vor Beginn der Corona-Pandemie haben nur rund fünf Prozent der Arbeitnehmer/-innen in Österreich Home-Office genutzt. Das hat sich während der Lockdowns geändert....

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen