Arbeiterkammer OÖ hat getestet
Nur sechs von 14 Bratwürstel sind zu empfehlen

Der Preis der Bratwürstel sagt nichts über die Qualität aus.
  • Der Preis der Bratwürstel sagt nichts über die Qualität aus.
  • Foto: HLPhoto/Fotolia
  • hochgeladen von Birgit Leitner

Pünktlich zum traditionellen Bratwürstelsonntag hat die AK Oberösterreich Bratwürstel unterschiedlicher Hersteller getestet. Das Ergebnis: nur sechs Produkte sind zu empfehlen. Eine Probe erhielt sogar das Testurteil „nicht für den menschlichen Verzehr geeignet“. Der Preis sagt dabei nichts über die Qualität aus.

OÖ. Im Großraum Linz wurden insgesamt 14 konventionell erzeugte Bratwurstproben unterschiedlicher Hersteller eingekauft – davon sechs roh und acht gebrüht. Diese wurden in einem Labor untersucht.

Eine Probe konnte geschmacklich nicht überzeugen

Bei einer Probe fiel den sensorisch geschulten Fachleuten bereits im rohen Zustand ein alter Geruch auf. Darüber hinaus wurden auch in gebratener Form geruchliche und geschmackliche Mängel, im Sinne von dumpf und alt, festgestellt. Die Probe war zwar mikrobiologisch einwandfrei, wurde aber aufgrund der nur bedingt entsprechenden Sensorik auf wertgemindert abgestuft.

Sechs Proben mit mikrobiologischen Mängeln

Die Ergebnisse der mikrobiologischen Analysen waren bei insgesamt sechs Proben zu bemängeln. Zudem wurde bei fünf dieser Proben auch der Geruch und/oder Geschmack von den Experten kritisiert. In Summe führten die einzelnen Beanstandungsgründe bei diesen sechs Proben zum Testurteil „wertgemindert“.

Eine Probe nicht für den menschlichen Verzehr geeignet

Eine Probe war zwar sensorisch einwandfrei, allerdings zeigten die mikrobiologischen Analysen eine deutliche Überschreitung des Warnwertes für Fäkalkeime wie E. Coli und Enterobakterien. Diese Probe wurde von dem zuständigen Gutachter als nicht mehr für den menschlichen Verzehr geeignet bewertet. Bei sorgfältiger Küchenhygiene und sachgemäßer Erhitzung besteht jedoch keine Gesundheitsgefährdung für den Menschen.

Preis liefert keine Rückschlüsse auf Qualität

Die Kosten für ein Kilogramm Bratwürstel variieren mit 8,23 bis 16,29 Euro enorm. Einwandfreie Qualität gibt es aber auch schon für vergleichsweise wenig Geld. Die besten und günstigsten gebrühten Würste im Test sind die Greisinger-Bratwürstel um 8,23 Euro pro Kilo.

Das gesamte Ergebnis und weitere Infos finden Sie auf ooe.konsumentenschutz.at

Autor:

Birgit Leitner aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.