Schwerpunkt „Drogen im Straßenverkehr“

Symbolfoto
  • Symbolfoto
  • Foto: Picture Factory/Fotolia
  • hochgeladen von Ingo Till

Die Landesverkehrsabteilung OÖ führte in den Nächten zum 9. bzw. 10. Dezember 2017 Verkehrskontrollen mit dem Schwerpunkt "Drogen im Straßenverkehr" durch.
Im Zuge dieser wurden acht Drogenlenker angehalten. Von den acht Drogenlenkern im Alter von 21 bis 32 Jahre waren zwei im Besitz eines Probeführerscheins. Ein schwer beeinträchtigter Lenker hatte seinen vorläufigen Probeführerschein erst seit 3 Wochen und war außerdem alkoholisiert. Ein Fahrzeuglenker unter Kokaineinfluss hatte noch 2 Gramm Kokain bei sich, welches sichergestellt wurde. Ein deutlich beeinträchtigter Drogenlenker war außerdem seit einem Jahr ohne Führerschein unterwegs, weil ihm dieser schon wegen Drogen am Steuer abgenommen wurde. Bei fünf dieser acht Lenker ergaben Vortests ein positives Ergebnis auf mehrere verschiedene Suchtgiftsubstanzen.
Die Drogenlenker wurden einem Amtsarzt vorgeführt und für nicht fahrtauglich befunden. Die Führerscheine, sofern vorhanden, wurden an Ort und Stelle abgenommen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen