Ehrenamt
ULF feiert zehn Jahre Freiwilligkeit

(V. li.) Adela Perte, Nicole Sonnleitner und Landesrätin Birgit Gerstorfer mit der Geburtstagstorte anlässlich 10 Jahre ULF.
  • (V. li.) Adela Perte, Nicole Sonnleitner und Landesrätin Birgit Gerstorfer mit der Geburtstagstorte anlässlich 10 Jahre ULF.
  • Foto: Land OÖ
  • hochgeladen von Sophia Jelinek

OÖ. Freiwilliges Engagement ist nicht nur eine gute Tat, sondern auch unverzichtbar für die Gesellschaft. Das Rote Kreuz, die Seniorenpflege oder die Freiwillige Feuerwehr könnten ohne ehrenamtliche Mitarbeiter nicht bestehen. Das Unabhängige LandesFreiwilligenzentrum (ULF) sei ein Best-Practice-Beispiel einer Plattform für freiwilliges Engagement und hat in den vergangenen zehn Jahren mehr als 2.000 Personen vermittelt und begleitet, die sich freiwillig engagieren wollten/wollen. Dabei arbeitet das ULF mit mehr als 400 Einrichtungen/Vereinen/Projekten in ganz OÖ zusammen. "Durch diesen Einsatz wir ein wertvoller, gesellschaftspolitischer Beitrag zur Unterstützung der Arbeit in den Bereichen Senioren, Kinder- und Jugendliche, Asyl und Migration, Menschen mit Beeinträchtigungen, Gemeinwesen u.v.m. geleistet. Gerade in sozialen Bereichen ist freiwilliges Engagement eine enorme Bereicherung, das auch die sozialen und kommunikativen Kompetenzen der Helfer stärkt", so Landesrätin Birgit Gerstorfer.

1.700 Freiwillige

Das ULF gibt es seit 2008 und vermittelt nicht nur Menschen, die freiwillig arbeiten möchten, sondern bietet auch Workshops, Weiterbildungen oder Projekte wie "Genial.Sozial – Freifach Engagement", wodurch jüngere Menschen zum freiwilligen Engagement motiviert werden sollen. Aktuell sind in der ULF-Datenbank etwa 1.700 Freiwillige registriert. Um noch weitere Helfer ins Boot zu holen tritt das ULF passend zum zehnten Geburtstag in neuem Design auf. Auch die Website ulf-ooe.at wurde neu entwickelt und soll umfangreich informieren.

Autor:

Sophia Jelinek aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.