Corona-Krise in OÖ
Bundeskanzler Kurz – ab 1. April gilt Maskenpflicht im Supermarkt

Die Bundesregierung: Ab Mittwoch müssen in Supermärkten Masken getragen werden.

OÖ. Noch keine definitive Aussage, wie es nach Ostern weiter gehen soll, dafür die Verpflichtung beim Einkaufen eine Maske zu tragen: Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Vizekanzler Werner Kogler (Grüne), Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) stellten am 30. März in einer Pressekonferenz weitere Corona-Maßnahmen in Österreich vor.

Ab Mittwoch, 1. April, sollen die ersten Supermärkte mit der Ausgabe von Masken beginnen. Beim Betreten eines Supermarkts werden Masken an Kunden ausgegeben – eine Tragepflicht herrscht dann während des gesamten Einkaufs. Laut Bundeskanzler Kurz sollen diese Masken davor schützen andere Menschen anzuhusten, anzunießen oder anzustecken.

Auch in der Öffentlichkeit sollen die Österreicher in Zukunft verstärkt Mund und Nase verhüllen: "Wir werden auf das Tragen von Masken setzen", so Bundeskanzler Kurz.

Darüber hinaus will die Bundesregierung besonders gefährdete Gruppe schützen: So sollen etwa bestimmte Personengruppen von der Arbeit freigestellt werden bzw. für diese eine Pflicht zum Homeoffice kommen.

Noch kein Ende der Maßnahmen

Wann genau die Corona-Maßnahmen gelockert werden, ließ die Bundesregierung noch offen. Die aktuelle Situation sei noch keineswegs positiv. Es könnte Mitte April zu einer Überlastung des Gesundheitssystems kommen, wenn die Ausgangsbeschränkungen nicht eingehalten würden. Bundeskanzler Kurz kündigte allerdings an, wenn sich die Situation entspannt, zunächst Handelsbetriebe wieder zu öffnen. Schulen und Universitäten würden noch länger geschlossen bleiben, heißt es.

2.000 Österreicher werden getestet

Um einen besseren Überblick über die Corona-Situation in Österreich zu bekommen will die Bundesregierung 2.000 zufällig ausgewählte Österreicher auf das Corona-Virus testen lassen. Dann werde man abschätzen können, wieviele Personen tatsächlich infiziert sind, heißt es.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen