Markus Achleitner
Experten-Gremium gegen sexuellen Missbrauch im Sport

Sportlandesrat Markus Achleitner präsentierte das Experten-Gremium „Prävention für Sport in OÖ“.
  • Sportlandesrat Markus Achleitner präsentierte das Experten-Gremium „Prävention für Sport in OÖ“.

  • Foto: Land OÖ/Liedl
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

OÖ. Vor allem die zuletzt bekannt gewordenen Vorwürfe rund um sexuellen Missbrauch im Sport haben den zuständigen Landesrat Markus Achleitner dazu veranlasst, tätig zu werden. Ein breit aufgestelltes Experten-Gremium – koordiniert durch den Verein „100 % Sport“ – wurde damit beauftragt, ein Konzept zu erstellen.

Präventions- und Schutzkonzept

Das Gremium unter der Leitung von Katja Dienstl, Referentin „100 % Sport“ in Oberösterreich, hat bereits seine Tätigkeit aufgenommen. Erstellt wird ein nachhaltiges Präventions- und Schutzkonzept für den Sport in Oberösterreich, das ein Bündel an Maßnahmen und Empfehlungen beinhalten werde. Laut Achleitner geht es vor allem darum, das Schamgefühl bei den Betroffenen zu beseitigen und ein offenes Sprechen darüber möglich machen. Zudem soll das Konzept zeigen, „welche Maßnahmen zu welcher Zeit möglich sind“.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen