Partnerschaftliche Führung
Halbe-halbe in der Landjugend

Die Leitung der Landjugend OÖ, Theresa Neubauer und Daniel Aichinger-Biermair.
  • Die Leitung der Landjugend OÖ, Theresa Neubauer und Daniel Aichinger-Biermair.
  • Foto: Landjugend OÖ
  • hochgeladen von Ingo Till

Eine Landjugendgruppe, egal ob auf Orts-, Bezirks- oder Landesebene, wird von einer Leiterin und einem Leiter geführt. Beide haben die gleichen Rechte und somit führen sie gemeinsam den Verein. 

OÖ. „Die Landjugend profitiert von dieser Doppelführung, da Leiterin und Leiter gemeinsam den bestmöglichen Weg für ihre Orts- oder Bezirksgruppe suchen und finden. Schnell lernen sie auch, dass manchmal ein Kompromiss nötig ist“, so Landesleiterin Theresa Neubauer. Auch bei Weiterbildungsmaßnahmen, wie z.B. Schulungen und Workshops, wird darauf geachtet, dass die jungen Frauen die Scheu verlieren, Führungsrollen zu übernehmen.

Weibliche Landjugend

Die Leitung der Landjugend OÖ hat Theresa Neubauer aus dem Bezirk Wels Land gemeinsam mit Daniel Aichinger-Biermair (Bezirk Grieskirchen) inne. Für sie war es eine Ehre und zugleich auch eine persönliche Herausforderung dieses Amt anzunehmen. Auch die Geschäftsführung der Landjugend OÖ liegt in der Hand einer Frau: Stefanie Schauer war vor dieser Tätigkeit Landjugendleiterin in ihrer Heimatgemeinde Taufkirchen an der Pram.

„Zeit der Öffnung“

Die Landjugend OÖ besteht seit fast 70 Jahren. Zu Beginn gab es noch getrennte Mädchen- und Burschengruppen – dies änderte sich aber mit der Zeit und so wurden bereits in den 70er Jahren die Gruppen zusammengeschlossen: Die Siebziger gelten somit als „die Zeit der Öffnung in der Landjugend“. Immer mehr männliche und weibliche Ortsgruppen schlossen sich zusammen. Die partnerschaftliche Führung mit Leiterin und Leiter war naheliegend. Bis heute ist diese Form der Vereinsleitung ein wichtiges Prinzip der Landjugend.

Die Landjugend OÖ zählt derzeit 22.000 Mitglieder, die in 218 Gruppen in ganz Oberösterreich tätig sind. Damit ist die Landjugend die aktivste Jugendorganisation im ländlichen Raum.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
12 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen