Schule startet in drei Etappen
„Schichtbetrieb“ und kein Sitzenbleiben für Volksschüler

Erkenntnis der Krise: Für jüngere Schüler ist der „Lernort“ Schule wichtiger – digitaler Unterricht auf Distanz funktioniert bei älteren besser. Die Schule als Ort der Sozialisation ist und bleibt aber für alle wichtig.
2Bilder
  • Erkenntnis der Krise: Für jüngere Schüler ist der „Lernort“ Schule wichtiger – digitaler Unterricht auf Distanz funktioniert bei älteren besser. Die Schule als Ort der Sozialisation ist und bleibt aber für alle wichtig.
  • Foto: Woodapple/Fotolia
  • hochgeladen von Ingo Till

Am 4. Mai startet die Maturavorbereitung. Ab 18. Mai findet der Unterricht aller Schulstufen, ausgenommen der Oberstufen, wieder in den Schulen statt – allerdings im Schichtbetrieb. Am 3. Juni, also nach Pfingsten, geht es auch in den Berufs- und Polytechnischen Schulen sowie in den Oberstufen der Gymnasien und der Berufsbildenden Schulen los. Volksschüler können fix nicht sitzenbleiben.

Ö. Nachdem die nötige Maturavorbereitung schon am vierten Mai beginnt – hier drängt die Zeit aufgrund der Matura-Prüfungen – werden ab mitte Mai als erstes die jüngeren Schüler wieder in die Schulgebäude zurückkehren – also im wesentlichen alle unter 14 Jahren. Das habe zwei große Gründe, wie Bundesminister Heinz Faßmann erklärt: einerseits die Betreuungssituation der Eltern und andererseits die Tatsache, dass das sogenannte „Distance Learning“ von zuhause aus mit den Jüngeren einfach nicht so gut funktioniert. Sitzenbleiben gibt es in den Volksschulen fix nicht.

„Verdünnung“ durch Schichtbetrieb

Die Klassen werden in zwei Gruppen geteilt und an verschiedenen Tagen in den Klassen unterrichtet – auch nach dem 18. Mai müssen Kinder also an zwei bis drei Tagen pro Woche zuhause bleiben, erklärt Faßmann. Wo das aufgrund der beruflichen Situation der Eltern nicht möglich ist, können die Schüler aber auch an diesen sogenannten „Hausübungstagen“ in der Schule betreut werden. Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutz wird nur von den älteren Schülern verlangt – und auch nur auf dem Gang. Der Unterricht bleibt also Maskenfrei.

Gezielte Vorbereitung

Ende Mai folgen schließlich die Oberstufen. Nachmittagsunterricht wird es keinen geben. Bei der Unterrichtsgestaltung und der Beurteilung soll alles etwas lockerer ablaufen. So müssen etwa „nicht alle Punkte der Lehrpläne durchgearbeitet werden, der Schwerpunkt liegt auf der gezielten Vorbereitung auf die nächste Schulstufe“, so Faßmann. Bei der Beurteilung seien außerdem die Umstände und das „ehrliche Bemühen“ der Schüler zu berücksichtigen.

Keine Schularbeiten mehr

Benotet sollen alle Schüler auf Basis der Semesternoten und der danach noch geleisteten Prüfungen werden. Schularbeiten werden keine mehr stattfinden. Zwischennoten können auf Wunsch der Schüler durch mündliche Prüfungen geklärt werden.

Erkenntnis der Krise: Für jüngere Schüler ist der „Lernort“ Schule wichtiger – digitaler Unterricht auf Distanz funktioniert bei älteren besser. Die Schule als Ort der Sozialisation ist und bleibt aber für alle wichtig.
Bundesminister Heinz Faßmann

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen