Schlüsselübergabe im Landesschulrat

Schlüsselübergabe: Der künftige Bildungsdirektor Alfred Klampfer (l.) und der scheidende Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer.
  • Schlüsselübergabe: Der künftige Bildungsdirektor Alfred Klampfer (l.) und der scheidende Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer.
  • Foto: LSR OÖ
  • hochgeladen von Online-Redaktion Oberösterreich

OÖ. Offiziell zum Bildungsdirektor für Oberösterreich wird Klampfer morgen von Bundesminister Heinz Faßmann ernannt. Der Greiner ist verheiratet, Vater von drei Kindern, gelernter Hauptschullehrer für Mathematik, Physik/Chemie, Geometrisch Zeichnen und Informatik. An der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz hat Klampfer als Vizerektor die Geschicke Fort- und Weiterbildung, das Zentrum für Interreligiöses Lernen, Migrationspädagogik und Mehrsprachigkeit geleitet. Fritz Enzenhofer beendet damit seine 17-jährige Tätigkeit als Amtsführender Landesschulratspräsident für Oberösterreich und reiht sich damit als längst dienender Landesschulratspräsident in die oberösterreichische Geschichte ein.

Zur neuen Bildungsdirektion:
Mit der Leitung der Bildungsdirektion übernimmt Klampfer eine Behörde, die für fast 1.000 Schulen, 20.000 Lehrerinnen und Lehrer sowie ca. 200.000 Schülerinnen und Schüler im Land zuständig ist. Dieser gemeinsamen Bund-Länder Behörde obliegt die Vollziehung des gesamten Schulrechtes für öffentliche Schulen. Dazu gehört die Qualitätssicherung, der Schulaufsicht sowie des Bildungscontrollings, und die Vollziehung des Dienstrechtes und des Personalvertretungsrechtes der Lehrer für öffentliche Schulen und der sonstigen Bundesbediensteten an öffentlichen Schulen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen