Corona-Punkteprämie
50.000 Euro für soziale und kreative Aktionen

Der OÖ Fußballverband belohnt mit einer Corona-Punkteprämie in Höhe von insgesamt 50.000 Euro das spezielle Engagement in diesen herausfordernden Zeiten.
  • Der OÖ Fußballverband belohnt mit einer Corona-Punkteprämie in Höhe von insgesamt 50.000 Euro das spezielle Engagement in diesen herausfordernden Zeiten.
  • Foto: littlebell/Fotolia
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Die Corona-Krise hat Fußballvereine abseits der Probleme rund um die temporäre Einstellung des Trainings- und Spielbetriebs mit vielen Herausforderungen und Fragen konfrontiert. Der OÖ Fußballverband belohnt das besondere Engagement jetzt mit 50.000 Euro in einem Wettbewerb.

Wie kompensiert man den Ausfall von Einnahmen? Wie können die Vereinsmitglieder mobilisiert werden? Wie können Vereine in dieser Zeit etwas Sinnvolles für die Gesellschaft leisten? Beispiele waren etwa Fußballer, die vorm Supermarkt Schutzmasken verteilten oder ältere Gemeindemitbürger mit Lebensmitteln belieferten. Oder Vereine, deren speziell angefertigte T-Shirts oder Tickets für fiktive Heimspiele bei ihren treuen Fans einen Abnehmer fanden.
Viele Vereine in unserem Bundesland haben also in der Spielbetriebs-Zwangspause mit kreativen Gegenmaßnahmen zum wirtschaftlichen Engpass in der Vereinskasse oder mit sozialen Aktionen gepunktet – und damit das große gesellschaftliche Verantwortungsbewusstsein des Fußballs unter Beweis gestellt.

„Die Vereine punkten mit tollen kreativen und sozialen Aktionen – und der Verband prämiert! Der OÖ Fußballverband belohnt mit einer Corona-Punkteprämie in Höhe von insgesamt 50.000 Euro das spezielle Engagement in diesen herausfordernden Zeiten. Wenn derzeit schon kein Wettkampf am grünen Rasen stattfinden kann, so gibt es nun einen lukrativen Bewerb, der mit Köpfchen und Herz entschieden wird“, erklärt OÖFV-Direktor Raphael Oberndorfinger.

Bis 2. Juni teilnehmen

Belohnt werden die besten Aktionen, die ab Mitte März 2020 umgesetzt wurden.
Teilnahmeberechtigt an diesem Wettbewerb sind alle OÖFV-Mitgliedsvereine aus dem Amateurbereich. Aus allen Einreichungen, die mittels Einreichformular bis einschließlich 2. Juni 2020 per Mail an hauk@ooefv.at übermittelt worden sind, werden insgesamt 13 Siegerprojekte von einer Jury mittels Punktevergabe ermittelt. Die Jury setzt sich aus den Mitgliedern des OÖFV-Präsidiums und der Werbeagentur MMS zusammen.

Die besten drei Projekte erhalten jeweils 5.000 Euro in bar, weitere zehn Projekte erhalten Utensiliengutscheine im Wert von jeweils 3.500 Euro. Die Bekanntgabe der Sieger und die Ausschüttung der Corona-Punkteprämie erfolgt im Juni 2020. Alle Details sowie das

Teilnahmeformular gibt es online unter ofv.at

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen