„Oberbank Arena“
Neues Leichtathletik-Zentrum für Oberösterreich eröffnet

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Verena Preiner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Lukas Weißhaidinger, Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger, Franz Schiefermair, Präsident der Sportunion OÖ, Günther Weidlinger, Präsident des Leichtathletikverbandes OÖ.
2Bilder
  • Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Verena Preiner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Lukas Weißhaidinger, Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger, Franz Schiefermair, Präsident der Sportunion OÖ, Günther Weidlinger, Präsident des Leichtathletikverbandes OÖ.
  • Foto: Land OÖ/Max Mayrhofer
  • hochgeladen von Ingo Till

In Linz wurde die neue „Oberbank Arena“ als neues Leichtathletik-Zentrum Oberösterreich eröffnet.

LINZ. Startschuss für das neue Leichtathletik-Zentrum Oberösterreich: Mit einer Feier und einem Eröffnungsmeeting wurde am 11. September die „Oberbank Arena“ eröffnet. Landeshauptmann Thomas Stelzer, Wirtschafts- und Sportlandesrat Markus Achleitner, OÖ-Leichtathletikpräsident Günther Weidlinger sowie Athleten wie den WM-Bronze-Medaillengewinnern Verena Preiner und Lukas Weißhaidinger und viele andere Sportler waren dabei. Rund 2,8 Millionen Euro wurden in das neue Leichtathletik-Zentrum Oberösterreich investiert, das nun bei der Union Oberösterreich in der Wieningerstraße unmittelbar neben der 2017 eröffneten Leichtathletikhalle entstanden ist.

Insgesamt knapp zehn Millionen Euro

Nach der Entscheidung, das Linzer Stadion als reine Fußballarena für den LASK zu nützen, hatten Landeshauptmann Stelzer und Landesrat Achleitner versprochen, binnen 100 Tagen auch für die Leichtathletik eine starke Zukunftslösung zu präsentieren: „Innerhalb von drei Jahren werden nunmehr knapp zehn Millionen Euro in das OÖ-Zukunftspaket Leichtathletik investiert, werden zentrale und regionale Top-Leichtathletikanlagen realisiert – und wird dann die Leichtathletik in Oberösterreich bessere Bedingungen vorfinden als je zuvor“, betonte Landeshauptmann Stelzer.

Weitere Stätten geplant

Und Landesrat Achleitner bekräftigte bei der Eröffnung: „Noch heuer im Herbst wird bei den weiteren zwei Top-Leichtathletik-Stützpunkten bei der Pädagogischen Hochschule der Diözese nahe dem Olympiazentrum sowie bei der Polizeisportanlage in der Derfflingerstraße mit den Bauarbeiten begonnen. Zudem haben wir regionale Stützpunkte wie St. Georgen/Gusen oder Andorf bereits in Umsetzung, Neuhofen in der Planung und weitere folgen. 2021 werden wir mit der Stadt Traun auch das Stadion Traun in Angriff nehmen und zum Leichtathletik-Stadion ausbauen.“

Namensgeber Oberbank

Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger, der Namensgeber für die „Oberbank Arena“ geworden ist meinte: „Ich würde selbst auch gerne mal mein Intervall-Training auf dieser Laufbahn absolvieren“ – die Erfüllung seines Wunsches wurde Gasselsberger sogleich in Aussicht gestellt. Weitere prominente Unterstützer der oö. Leichtathletik sind Peter Augendoppler/Backaldrin und Franz Grad mit seinem Unternehmen Transdanubia.

Daten und Fakten zur neuen Anlage

Die „Oberbank-Arena“ ist ein nationales Wettkampf- und Trainingsstadion mit achtbahniger Rundlaufbahn mit international zertifiziertem Belag, allen Sprung- und Wurfanlagen neu (vier Weitsprung-, zwei Hochsprung-, zwei Stabhochsprunganlagen sowie eine große und kleine Diskusanlage), einer Bergab-/auf-Laufbahn mit 1,5 Prozent Steigung, einem Tribünenbereich mit 500 Zuseherplätzen, der mobil auf bis zu 3.000 Zuschauer erweiterbar ist. Ebenso wurde auch eine Untertunnelung der Landwiedstraße zu einem Nebenfeld realisiert. Eine Zertifizierung durch World Athletics, um auch internationale Meetings und EM/WM im Nachwuchsbereich veranstalten zu können, soll noch kommen.

Auch OÖLV selbst übersiedelt

Neben dem Heimverein ULC Linz Oberbank besteht für alle Leistungssportler der mehr als 70 Vereine des Oberösterreichischen Leichtathletikverbands (OÖLV) die Möglichkeit, die gesamte Anlage zu nutzen. Auch der OÖLV selbst ist vom Linzer Stadion hierher übersiedelt und hat sein Verbandbüro direkt vor Ort.

Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Verena Preiner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Lukas Weißhaidinger, Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger, Franz Schiefermair, Präsident der Sportunion OÖ, Günther Weidlinger, Präsident des Leichtathletikverbandes OÖ.
Bischof Manfred Scheuer, Wirtschafts- und Sport-Landesrat Markus Achleitner, Landeshauptmann Thomas Stelzer, Oberbank-Generaldirektor Franz Gasselsberger, Günther Weidlinger, Präsident des Leichtathletikverbandes OÖ.

Newsletter Anmeldung!

Anzeige
5

United Optics
Wie Ihre alte Brille ein Leben verändern kann!

UNITED OPTICS sammelt alte Brillen für Nigeria und belohnt Kunden mit 30 Prozent Rabatt beim Kauf eines neuen Modells. „Es ist beeindruckend, was für einen Effekt eine gebrauchte Brille in meiner Heimat haben kann“, erzählt der in Nigeria geborene Pfarrer Dr. Emeka Emeakaroha. Sein Verein „One Heart Umunohu“ bekommt im Oktober tatkräftige Unterstützung von UNITED OPTICS. Das Konzept ist so einfach wie bestechend: Alte Brillenfassungen werden bei allen Partnern der österreichweiten...

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen