„So viel wie notwendig“
Bund plant „langsames Hochfahren“ der Wirtschaft

Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen)
  • Vizekanzler Werner Kogler (Die Grünen)
  • Foto: BKA/Wenzel
  • hochgeladen von Ingo Till

Die Bundesregierung will schon nächste Woche Pläne für ein „langsames Hochfahren“ der österreichischen Wirtschaft während der Corona-Krise präsentieren.

Ö. „So viel wirtschaftliches Leben wie notwendig, sinnvoll und möglich“ soll es schon bald wieder geben. Das kündigte Werner Kogler am Freitag an. „In allen Bereichen“ sei das nicht möglich  – die „Fahrpläne eines langsamen Hochfahrens“ will man kommende Woche bekanntgeben, so der Vizekanzler.

Ausgleich für Umsatzeinbußen

Weiters gaben Finanzminister Gernot Blümel und Wirtschaftsministerin Margarethe Schramböck, sowie Wirtschaftskammerpräsident Harald Mahrer Details zum Corona-Hilfsfonds bekannt. 15 Milliarden Euro sollen in Überbrückungskredite für Unternehmen fließen um deren Liquidität zu sichern. Unter anderem will der Bund dabei Umsatzeinbußen und in vielen Fällen auch Betriebskosten ausgleichen. Teils soll das in Form nicht rückzahlbarer Zuschüsse geschehen. Der Fonds für die Kurzarbeit ist mittlerweile auf eine Milliarde Euro erhöht worden.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.



Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen