Employer Branding
„Der Kampf um die besten Köpfe“

Employer Branding dient dazu, die bestehenden Mitarbeiter motivierter und länger im Unternehmen zu halten.
  • Employer Branding dient dazu, die bestehenden Mitarbeiter motivierter und länger im Unternehmen zu halten.
  • Foto: AndreyPopov/panthermedia
  • hochgeladen von Julian Engelsberger

OÖ. Das Thema Employer Branding gewinnt immer mehr an Bedeutung, aber nicht jeder kann sich darunter etwas vorstellen. Geschäftsführer von Bud & Terence, Gerd Liegerer erklärt: „Employer Branding ist die Kombination aus Umgang und Maßnahmen für Mitarbeiter und potenzielle Bewerber.“ Im Kampf um die besten Köpfe brächte das Employer Branding entscheidende Vorteile.

Employer Branding senkt Krankenstände

Bewerber würden aufgrund des Verhaltens eines Arbeitgebers im Bewerbungsprozess entscheiden. Laut Liegerer fließen auch offline und online verfügbare Informationen und Bewertungen über das Unternehmen in die Entscheidung ein. Zudem diene Employer Branding dazu, die bestehenden Mitarbeiter motivierter und länger im Unternehmen zu halten. Dieser Aspekt würde meist unterschätzt, senke aber die Fluktuationsraten und Krankenstände.

Externer Berater ist keine Notwendigkeit

Gestartet werden sollte die Entwicklung zu einem interessanten Arbeitgeber innerhalb der Organisation selbst. Ein externer Berater sei zu Beginn keine Notwendigkeit. Ein Fehler, den es zu vermeiden gelte, sei das Gleichsetzen von Employer Branding mit Kommunikation. Dabei ist diese lediglich ein Bestandteil des Employer Brandings. Im Vordergrund stehe, herauszufinden, wer angesprochen werden soll. Weiters rät Liegerer, sich Fluktuationsrate, Krankenstandstage und Bewerberquote anzusehen. Sollte ein Punkt nicht zufriedenstellend sein, würde es Gegenmaßnahmen benötigen. „Wir haben die Erfahrung gemacht, dass Klein- und Mittelunternehmen dem Thema noch verhalten gegenüberstehen, da sie fürchten, mit den Großen nicht mithalten zu können“, betont der Geschäftsführer von Bud & Terence.
StepStone, Bud & Terence und die BezirksRundschau veranstalten am 30. Jänner in der Trauner Spinnerei den Employer-Branding-Day.
Unter anderem werden die Linz AG, Primetals, Fabasoft und zahlreiche weitere Unternehmen vertreten sein.

Autor:

Julian Engelsberger aus Linz

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.