Februar 2017: Arbeitslosigkeit in OÖ leicht gesunken

Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich sank im Vergleich zum Februar des Vorjahres leicht.
  • Die Arbeitslosigkeit in Oberösterreich sank im Vergleich zum Februar des Vorjahres leicht.
  • Foto: Gina Sanders/fotolia
  • hochgeladen von Online-Redaktion Oberösterreich

OÖ. Mit 49.735 vorgemerkten arbeitslosen Personen Ende Februar gab es in Oberösterreich gegenüber dem Vorjahresmonat einen leichten Rückgang von -75 Arbeitslosen (-0,2 %). Zugleich gab es auch wieder eine Steigerung bei der Beschäftigung in unserem Bundesland: 631.000 unselbständig Erwerbstätige bedeuten eine Steigerung von 9.699 Personen (+1,56 %) gegenüber dem Februar des Vorjahres. Ebenfalls erneut gestiegen ist die Zahl der offenen Stellen in Oberösterreich: 13.175 gemeldete offene Stellen bedeuten einen Anstieg von +2.855 offenen Stellen (+27,2 %) gegenüber dem Vorjahresmonat.

Die Zahl der arbeitslosen Jugendlichen in OÖ verringerte sich auch im Februar, um -814 Personen (-11,1 %) auf 6.531. Weiter gestiegen ist hingegen die Arbeitslosigkeit bei den über 50-jährigen: Um 1.345 Personen (+10,3 %) auf 14.419 Personen. „Im Rahmen des ‚Paktes für Arbeit und Qualifizierung 2017‘ werden in Oberösterreich heuer nicht weniger als 262 Millionen Euro für den Kampf gegen Arbeitslosigkeit und den zugleich steigenden Fachkräftemangel aufgewendet“, betonen Landeshauptmann Josef Pühringer und Wirtschafts-Landesrat Michael Strugl.

Autor:

Online-Redaktion Oberösterreich aus Oberösterreich

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.