Generationswechsel im „schönsten Beruf“

v. l.: Herbert Gimpl, Rektor der Pädagogischen Hochschule OÖ, Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer, Landesschulinspektor Werner Schlögelhofer und Franz Keplinger, Rektor der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz.
  • v. l.: Herbert Gimpl, Rektor der Pädagogischen Hochschule OÖ, Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer, Landesschulinspektor Werner Schlögelhofer und Franz Keplinger, Rektor der Pädagogischen Hochschule der Diözese Linz.
  • Foto: BRS/Till
  • hochgeladen von Ingo Till

„Lehrer ist für mich der schönste Beruf. Lehrer befähigen junge Menschen, sich auf ihre Zukunft bestmöglich vorzubereiten. Damit legen Lehrer das Fundament für die Gesellschaft von morgen“, ist Landesschulratspräsident Fritz Enzenhofer der festen Überzeugung.

Geburtenstarke Jahrgänge gehen in Pension

In den nächsten Jahren kommen etwa 50 Prozent der Lehrer ins pensionsberechtigte Alter. Das heißt, dass etwa die Hälfte aller Pädagogen nachbesetzt werden muss. Dies trifft sowohl für die Lehrkräfte an den Pflichtschulen als auch im höheren Schulbereich zu.  Die Schülerzahlen sind in allen Schultypen weitgehend stabil. Die Geburtenzahlen sind in Oberösterreich in den letzten Jahren kräftig angestiegen und liegen aktuell bei etwas mehr als 15.000 jährlich. Auch die Anzahl der Schüler in Österreich die eine Rückkehr ins Klassenzimmer als Lehrer anstreben, hat sich verdoppelt. Betrachtet man die Altersstatistiken der Pädagog im Detail, so zeigt sich, dass die stärksten Geburtsjahrgänge der Lehrerschaft in den nächsten Jahren in den Ruhestand übertreten werden.

„Projekt: ICH WERDE LEHRER/IN in OÖ"

Ziel der Aktion „Projekt: ICH WERDE LEHRER/IN in OÖ“ ist es, die für den Beruf der Lehrer am besten geeigneten jungen Menschen zu finden. Dazu werden der Landesschulrat, die höheren Schulen, die Pädagogischen Hochschulen und die Personalvertreter in ihren jeweiligen Bereichen für den Beruf der Lehrer werben. Für die Planung und Durchführung der Aktivitäten wurde im Landesschulrat OÖ eine Arbeitsgruppe unter der Leitung von Landesschulinspektor Werner Schlögelhofer und den beiden Linzer Pädagogischen Hochschulen gebildet. Darüber hinaus werden Direktoren und Schüler bzw. Bildungsberater über die Aktion informiert bzw. zur Mitarbeit eingeladen.


Newsletter Anmeldung!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen