Häuslbauer legen Wert auf Spaß, Preis und Qualität

WimbergerHaus Geschäftsführer Christian Wimberger (l.) und Paul Eiselsberg vom Wirtschaftsforschungsinstitut IMAS
  • WimbergerHaus Geschäftsführer Christian Wimberger (l.) und Paul Eiselsberg vom Wirtschaftsforschungsinstitut IMAS
  • Foto: BRS/Till
  • hochgeladen von Ingo Till

72 Prozent der „Selberbauer“ gaben als Hauptgrund dafür die geringeren Kosten an. Für viele ist Spaß an der Sache ein Beweggrund. Befragt wurden 279 Häuslbauer ab 20 Jahren. Knapp 80 Prozent der Befragten sehen Familie und Freunde als wichtigste Informationsquellen zum Thema Hausbau. Etwa zwei Drittel suchen das Gespräch mit dem Profi. Für fast drei Viertel der Studienteilnehmer sind Preis und Qualität beim Hausbau entscheidend.

WimbergerHaus konnte den Umsatz im vergangenen Geschäftsjahr um fünf Prozent auf 67,4 Millionen Euro steigern. Zurzeit beschäftigt der Familienbetrieb 310 Mitarbeiter, 25 davon sind Lehrlinge.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen