Gastronomie
Haimbuchner fordert mehr Freiheit für Wirte und Gäste

Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner fordert die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht in der Gastronomie.
  • Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner fordert die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht in der Gastronomie.
  • Foto: AMS/Chloe Potter
  • hochgeladen von Katharina Wurzer

Um die Gastronomie zu beleben, brauche es laut Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner mehr unternehmerische Freiheit. Dazu zählen für ihn die Aufhebung des absoluten Rauchverbots und der Maskenpflicht.

OÖ. Landeshauptmann-Stellvertreter Manfred Haimbuchner (FPÖ) kritisierte am Mittwoch, 20. Mai, in einer Pressekonferenz die Vorgehensweise der Bundesregierung bei Finanzhilfen für Gastronomen. So seien die Förderrichtlinien nicht immer eindeutig und der Verwaltungsaufwand hoch. Ähnlich sieht das Michael Fürtbauer, Bundesfachverbandsobmann-Stellvertreter für Gastromonie bei der Wirtschaftskammer Österreich und selbst Wirt. Er schildert, dass für den Härtefallfonds bereits vier Anträge zu stellen seien. Sowohl Fürtbauer als auch Haimbuchner betonen eine derzeit allgemeine Verbotskultur und Überregulierung.

„Die einzige Möglichkeit, die Gastronomie wirklich zu beleben, ist die Wiedereinführung der Entscheidungsfreiheit für die Wirte über das Rauchen in der Gastronomie. Wirte und Gäste sollen selbst entscheiden, ob sie ein Raucherlokal betreiben beziehungsweise besuchen oder nicht. Das gilt auch für den eigenverantwortlichen Umgang mit Tabak- und Nikotinprodukten aller Art“, meint Haimbuchner.

Aufhebung der Maskenpflicht

Das allgemeine Rauchverbot hätte zu zehn bis fünfzehn Prozent Umsatzeinbußen geführt. Als weitere Maßnahme gegen die "Freiheitsnarkose" fordert Haimbuchner das Ende der Maskenpflicht für das Personal, da das Tragen vor allem bei wärmeren Temperaturen eine Belastung darstelle. Außerdem brauche es eine Aussetzung der Gastgartengebühren, eine Flexibilisierung des Kurzarbeitsmodells und einen Fahrplan der Bundesregierung für die Nachtgastronomie. Fürtbauer spricht sich dafür aus, dass die Vier-Personen-Regelung pro Tisch aufgehoben werden soll, und dass es nicht nur klarere Regelungen für die Nachtgastronomie, sondern auch für das Catering brauche. So sei etwa zu klären, ob einer privaten Feier zusätzlich zum Essen Personal zur Verfügung gestellt werden dürfe.


Anzeige
Husqvarna Akkugeräte testen und gewinnen!
10 16 3

Husqvarna Akku-Pakete gewinnen
Gewinnen Sie 1 von 50 Husqvarna Akku-Paketen!

Sie wollen effizient, komfortabel und ohne schädliche Abgase Ihren Rasen mähen? Dann nehmen Sie jetzt am großen Husqvarna Akku-Gewinnspiel teil. OÖ. Vom Laubbläser über die Kettensäge bis zum Rasenmäher: Das Ein-Akku-System von Husqvarna garantiert Ihnen volle Kompatibilität mit allen Husqvarna Geräten und bietet dabei die starke Leistung eines Benzingeräts. Das alles jedoch ohne schädliche Abgase und Motorengeräusche. Und auch die Lebensdauer kann sich sehen lassen: Das aktive Kühlsystem...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen