Ärztekammer OÖ
Kollektivvertag für angestellte Ärzte bei Ärzten

Der neue Kollektivvertrag regelt wichtige Details der Anstellung eines Arztes bei einem anderen Arzt.
  • Der neue Kollektivvertrag regelt wichtige Details der Anstellung eines Arztes bei einem anderen Arzt.
  • Foto: Robert Kneschke/Fotolia
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Bereits seit 1. Oktober ist die Anstellung von Ärzten bei Ärzten möglich. In der Ärztekammer für Oberösterreich konnte nun – als erstes Bundesland österreichweit – die Einigung über diesen wichtigen Kollektivvertrag erzielt werden.

OÖ. Der Kollektivvertrag für die Anstellung Arzt bei Arzt wurde von Thomas Fiedler, Kurienobmann niedergelassene Ärzte, und Harald Mayer, Kurienobmann angestellte Ärzte, unterschrieben. Dieser beinhaltet wesentliche Punkte zum Dienstverhältnis zwischen niedergelassenen Ärzten und bei ihnen tätigen angestellten Ärzten. Durch intensive Verhandlungen beider Kurien gelang es einen Kollektivvertrag abzuschließen, der die Interessen der gesamten Ärzteschaft wahrt und faire Bedingungen zwischen Dienstnehmer und Dienstgeber schafft.

OÖ als Vorreiter

Bereits im Dezember 2018 wurden die gesetzlichen Weichen für die Anstellung von Ärzten bei Ärzten im Ärztegesetz gestellt. Seit Oktober gibt es eine bundeseinheitliche gesamtvertragliche Regelung für die Anstellung in Kassenordinationen. Dieser Gesamtvertrag regelt aber nur die Rahmenbedingungen für die Anstellung. Die Interessen der Ärzte, sowohl auf Dienstgeber-Seite wie auch auf Dienstnehmer-Seite, hätten ursprünglich in einem österreichweiten Kollektivvertrag berücksichtigt und geregelt werden sollen. Dieser konnte aber bisher nicht realisiert werden. Oberösterreich hat jetzt vorgelegt und damit als erstes Bundesland einen derartigen Kollektivvertrag fixieren können.

Neben dem Modell der Erweiterten Vertretung und den bewährten Kooperationsformen Gruppenpraxis und Primärversorgungseinheit gibt es somit ein weiteres Zusammenarbeitsmodell, das eine kassenärztliche Tätigkeit attraktiver machen wird.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen