Gastronomische Struktur retten
Langfristig zählen die Gäste

3Bilder
  • Foto: dogachov/panthermedia
  • hochgeladen von Ingo Till

Nie war es edler, einfach nur ins Wirtshaus zu gehen: WKOÖ-Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger fordert die Oberösterreicher zur Mithilfe bei der „Rettung der gastronomischen Struktur“ auf. 

OÖ. Das „Wirtshaus-Paket“ der Bundesregierung verspricht den heimischen Gastronomiebetrieben Entlastungen im Ausmaß von insgesamt 500 Millionen Euro. Enthalten sind unter anderem Sofortmaßnahmen wie eine befristete Steuersenkung für nicht alkoholische Getränke auf zehn Prozent oder die Abschaffung der vieldiskutierten Schaumweinsteuer. „Mit einem Mix aus Unterstützung und Entlastung soll der Neustart für die Wirte bestmöglich gelingen“, so ÖVP-Klubobmann August Wöginger. Als „Starthilfe“ sieht auch WKOÖ-Wirteobmann Thomas Mayr-Stockinger das Gastro-Hilfspaket. Neben den staatlichen Maßnahmen sei langfristig aber vor allem eines wichtig, so Mayr-Stockinger: die Gäste.

Auch ÖVP-Klubobmann August Wöginger ist ab und zu im Wirtshaus.
  • Auch ÖVP-Klubobmann August Wöginger ist ab und zu im Wirtshaus.
  • Foto: ÖVP/Jakob Glaser
  • hochgeladen von Ingo Till

Zahlreiche Branchen betroffen

Neben den Gastronomiebetrieben selbst, seien zudem zahlreiche weitere Unternehmen vom Stillstand in der Branche betroffen – etwa diverse Zulieferer oder gewerbliche Ausstatter. „Dieser Vernetzung müssen sich alle bewusst werden, wenn wir nun ab Mitte Mai den Weg in einen hoffentlich wieder geordneten Alltag beschreiten“, appelliert Mayr-Stockinger an alle Oberösterreicher, „mit Besuchen bei heimischen Wirten und Restaurants mitzuhelfen, die gastronomische Struktur in unserem Land zu retten“.

Vereinsfeste überdenken

Ein Aufruf geht auch an die zahlreichen Vereine des Landes, für das nächste Treffen vorzugsweise das Gasthaus im eigenen Ort zu wählen: „Wir freuen uns darauf, euch wieder zu sehen“, sagt der Wirtesprecher und spricht auch die Diskussion um die Vereinsfeste im Sommer an: So seien Vereinsverantwortliche dazu eingeladen, sich „im Sinne eines partnerschaftlichen Miteinanders“, Gedanken über die Planung eventueller Aktivitäten zu machen – und dabei eben auch die Wirte miteinzubeziehen.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell


Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen