Wirtschaftskammerwahlen
Neue Kampagne soll Stimmen bringen

SWV-Landesgeschäftsführer Helmut Mitter, SWV-Präsidentin Doris Margreiter, SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer (v. l.)
  • SWV-Landesgeschäftsführer Helmut Mitter, SWV-Präsidentin Doris Margreiter, SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer (v. l.)
  • Foto: MecGreenie
  • hochgeladen von Marlene Mülleder

Der Großteil der Mitgliedsbetriebe der Wirtschaftskammer Österreich sind Klein- und Mittelunternehmen mit weniger als zehn Mitarbeitern und Ein-Personen-Unternehmen. Deren Stimmen will der SWV mit seiner neuen Kampagne für die bevorstehenden Wirtschaftskammerwahlen im März gewinnen.

OÖ. Der Sozialdemokratische Wirtschaftsverband (SWV) präsentierte seine aktuelle Kampagne "Wirtschaft beginnt mit Wir" und möchte damit besonders den KMU und EPU eine Stimme geben.

"Wir möchten mit der Mehrheit brechen. Die Wirtschaft besteht nicht nur aus Großkonzernen, sondern auch aus 97 Prozent KMU und EPU. Für diese sind sozialdemokratische Themen besonders relevant. Wir wollen die passenden Rahmenbedingungen schaffen", sind sich SWV-Präsidentin und Spitzenkandidatin Doris Magreiter und SPÖ-Landesparteivorsitzende Birgit Gerstorfer einig.

Diese Themen beinhalten unter anderem die sofortige Auszahlung des Krankengeldes für Unternehmer, der Wegfall des 20-prozentigen Selbstbehaltes, eine progressive Körperschaftssteuer und ein Rotationsprinzip zwischen mehreren kleinen Unternehmen bei der Ausbildung eines Lehrlings.

"Wir wollen bei den Wirtschaftskammerwahlen darauf aufmerksam machen, dass es auch sozialdemokratische Alternativen gibt," so SVW-Landesgeschäftsführer Helmut Mitter.

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen