Bundeslandwetter

Wetterlage
An der Vorderseite eines Tiefs über Westeuropa wird mit einer föhnigen Südströmung heute noch warme Luft in den Alpenraum geführt. Ab Donnerstag fließt von Westen her frische Atlantikluft ein, es stellt sich eine unbeständige und deutlich kühlere Wetterphase ein.
Aussichten für Oberösterreich am Mittwoch
Heute ist es föhnig, dichtere Wolken mit einzelnen Regenschauern machen zunächst oft der Sonne Platz. Im Tagesverlauf kommen allmählich wieder mehr Wolken ins Spiel, erste Gewitter könnten schon ab Mittag das Innviertel betreffen. Meist steigt aber erst ab dem späteren Nachmittag das Risiko für teils heftige Gewitter. Es weht teils lebhafter Wind aus Süd bis Ost. Die Höchsttemperaturen liegen zwischen 27 und 33 Grad.
Aussichten für Oberösterreich am Donnerstag
Am Donnerstag ziehen von der Früh weg recht dichte Wolken und Regenschauer durch, am feuchtesten ist es im südlichen Bergland. Auch einzelne Gewitter sind möglich. Die Chancen auf längeren Sonnenschein steigen im Tagesverlauf vor allem in den flachen Regionen, im Bergland bleibt es unbeständig. Zeitweise weht lebhafter bis starker Westwind. Die Frühtemperaturen liegen zwischen 15 und 19 Grad, die Höchstwerte erreichen 20 bis 24 Grad.
Wetter
© ZAMG