Douglasienbestand in der Buckligen Welt besichtigt

DRASSMARKT. Vor kurzem  lud der ehemalige NÖ Agrarlandesrat Franz Blockberger den
Präsidenten der Burgenländischen Landwirtschaftskammer, Dipl.-Ing. Niki Berlakovich und den Generalsekretär des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus, Dipl.-Ing. Josef Plank in die Bucklige Welt ein, um ihnen den Douglasienbestand in seinem Wald zu präsentieren.
Mit dabei waren auch Dipl.-Ing. Dr. Katharina Lapin und Dipl.-Ing. Werner Ruhm vom Bundesforschungszentrum für Wald sowie der Bürgermeister von Draßmarkt, Anton Wiedenhofer. Des Weiteren wurde auch ein Wald mit Douglasien in Draßmarkt besichtigt, der seinerzeit im Rahmen eines Versuchsprogrammes aufgeforstet worden ist.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen