Im Tanzschritt in den Ruhestand

158Bilder

LOCKENHAUS (mb). Mit einem lustigen und würdigen Verabschiedungsfest wurde Herta Schlapschy, ihres Zeichens 15 Jahre Direktorin der Volksschule Lockenhaus, in den Ruhestand verabschiedet. Die Kinder der vier Klassen entführten ihre ehemalige Direktorin mit Theaterstücken in fremde Länder, sangen ihr Lieder und tanzten für sie und mit ihr. "Lockenhaus war meine zweite Heimat, die Schule mein zweites Zuhause und die Kinder meine zweite Familie", fasste Herta Schlapschy ihre Gefühle in Worte. Sie bedankte sich bei den Kollegen und Wegbegleitern für die Unterstützung, Kritik, Lob, Loyalität, Kompetenz und die draus entstandenen Freundschaften. Bürgermeister Christian Vlasich ehrte ihre langjährige Arbeit mit der silbernen Ehrennadel der Gemeinde Lockenhaus. Landesschulrat Präsident Zitz anerkannte und lobte die Ausbildungsqualität der Schule und ihre großartige Arbeit. "Wir werden den bereits eingeschlagenen Weg weiter gehen, als starkes Team in dem die Schule ein Ort des Wohlfühlens ist, wo die Kinder an erster Stelle stehen", so die neue Direktorin Martina Farkas.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen