In Oberpullendorf wurden wieder die Narren geweckt

62Bilder

OBERPULLENDORF (EP). Wenn auch der Fasching erst nach der Weihnachtszeit am 7. Jänner beginnt, wirft die närrische Zeit ihre Schatten voraus. Denn nach alter Tradition lädt die Faschingsgilde Oberpullendorf „Die Krebsler“ am Freitag, dem 11. 11. Um 11 Uhr 11 zum Narrenwecken ein.
Vom Rathaus, wo Bürgermeister Rudolf Geißler einen Empfang für die Krebsler-Gilde und die Bevölkerung gab, zog die illustre Schar in den Gasthof Domschitz, die Narrenzentrale des Burgenlandes. Hier erfolgt um Punkt 11 Uhr 11 das Narrenwecken, gefolgt von der feierlichen Inthronisation des Prinzenpaares und der Büttenrede, die heuer "Oberlehrer" Wolfgang Ehrenhöfer hielt. Danach erfolge die Übergabe der "Stadtkasse" und des "Stadtschlüssels" an das neue Prinzenpaar Nadine die I. und Richard den I. , die dann ihre erste Rede hielten. Für das zahlreiche Publikum gab  es nach der Zeremonie  den ersten Wein des Weingutes Juliane Wieder in Neckenmarkt zu verkosten, ehe man zur Verlosung der zahlreichen Preise! überging.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen