Kastanien wohin das Auge reicht

65Bilder

KLOSTERMARIENBERG (KB). Wenn der Nationalfeiertag näher rückt ist eines gewiss, dass auch das Kastanienfest in Klostermarienberg nicht mehr weit ist. Heuer bereits zum 24. Mal, versetzten die Vereine der kleinen Ortschaft, das gesamte Dorf in einen Ausnahmezustand. Wie der Name der Veranstaltung verrät, fanden sich rund um den Klosterstadl hunderte Gäste bei wunderbarem Sonnenschein ein, um selbstgemachte Köstlichkeiten von der heimischen Kastanie zu probieren. Kastanienpalatschinken, Kastanienknödel, Kastanienliköre oder aber auch ein eigens gebrautes Kastanienbier, ließen keine Wünsche offen. Aber es gab nicht nur Speis und Trank sondern es wurde ein rund um gelungenes Programm auf die Beine gestellt. Kinder konnten sich beim Luftburg hüpfen oder auf der Kirtagsschaukel vergnügen und die Erwachsenen konnten auf der Tanzfläche zur stimmungsvollen Musik vom 11er Blech ihr Tanzbein schwingen. Der Reinerlös des Herbstfestes dient zur Erhaltung und Renovierung der Klosteranlage.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen