Martini Kirtag in Markt St. Martin

119Bilder

Auch nach 14 Jahren Martini-Markt sind die Sankt Martiner nicht müde geworden und haben sich für die heurigen Martini-Feierlichkeiten am 11.11. ein spannendes Motto überlegt. Die Naturparkgemeinde besinnt sich im wahrsten Sinne des Wortes auf Ihre Wurzeln und stellt Martini 2012 unter das Motto: „Wald – vom Nutzen bis zur Erholung“. Der St. Martiner Tourismusverband will mit diesem Martini-Motto nicht nur den Wald näher bringen, sondern mit vielen interessanten Programmpunkten das Thema zum Erlebnis machen: „Feste gibt es viele, aber nur einen St. Martiner Martini-Markt! Unser Erfolgsrezept liegt darin begründet, dass wir seit mittlerweile 14 Jahren ein Rahmenprogramm bieten, das Jung und Alt gleichermaßen begeistert. Unser Ziel ist es, dass die Leute auch nächstes Jahr gerne wieder kommen. Nicht nur, weil sie hervorragend bewirtet wurden, sondern auch weil sie etwas erlebt haben, an das sie sich gerne erinnern. Weil sie Spaß hatten und gleichzeitig was gelernt haben über das Burgenland, seine Kultur und seine Natur“, so Josef Muschitz, Tourismusverband-Obmann. Bereits die Kleinsten durften am Naturerlebnisstand des Landesjagdverbandes Burgenland den Wald erleben. Auf den Pfaden von Robin Hood konnten sich all jene bewegen, die von Staatsmeister Alexander Parschisek eine Einführung ins 3D Bogenschießen erhalten haben– eine Sportart, bei der die Bogengeschicklichkeit mit Hilfe von dreidimensionalen Tierfiguren unter Beweis gestellt werden kann. Weitere Highlights zur Wald- und Forstkultur stellten ein Jagdkonzert der „Jagdhorngruppe Blaufränkischland“ sowie ist die Vorführung eines Motorsägenkünstlers dar. Wer zum Thema Wald und Jagd noch mehr in die Tiefe gehen wollte, wurde herzlichst zu einem informativen Vortrag ins Pfarrheim eingeladen. Trotz der vielen Programmpunkte hat bestimmt niemand etwas versäumt, dafür sorgte wie in alten Zeiten der St. Martiner Dorftrommler! Nachdem Naturerlebnis und frische Luft bekanntlich hungrig und durstig machen, wurde auch für viel kulinarische Abwechslung gesorgt. Vom traditionellen Martinigansl oder zünftigen Wild- oder Wurstspezialitäten, bis hin zu lokalen warmen Spezialitäten von Kartoffel oder Kürbis, Köstlichem aus dem Obstgarten, süßen Versuchungen oder sogar Fair Trade Produkte – hier fand jeder Gast reichlich Auswahl für den persönlichen Geschmack. Wer den Feiertag besinnlich beginnen wollte, hat dazu im von Altbischof Dr. Paul Iby abgehaltenen Gottesdienst Gelegenheit. Aber auch Dancing Stars fanden ihre Bühne beim Frühschoppen mit der „d’Original Sautanzmusi“, beim Dämmerschoppen wo die „Schürzenträger“ für musikalische Unterhaltung sorgten, oder in der Disco des Beach-Volleyball-Vereins. Dank des Taxi-Service mussten sich auch jene Gäste keine Sorgen machen, denen die edlen mittelburgenländischen Weine oder der Uhudlerpunsch besonders gut geschmeckt haben. Und wem der heilige Martin Glück gebracht hat, das hat die große Schlussverlosung gezeigt, bei der Preise im Wert von insgesamt 4.000 Euro verlost wurden.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen