Bildung für alle

OBERPULLENDORF (EP). Unter dem Motto „Bildung für alle“ bietet der Verein mittelburgenland plus in Kooperation mit der BHAK & BHAS Oberpullendorf seit Oktober 2011 eine innovative und interessante Partnerschaft mit der Universität Graz an. An zwölf Abenden fand unter dem Titel „Montagsakademie“ eine für alle Bürger der Region frei zugängliche und kostenlose universitäre Veranstaltungsreihe statt.

Was ist die Montagsakademie
Die Montagsakademie bietet allgemein verständliche Vorträge aus der Welt der Wissenschaft. Namhafte Wissenschafterinnen und Wissenschafter geben spannende Einblicke in ihre Forschungsgebiete. Modernste Kommunikationstechnologie ermöglicht eine innovative Partnerschaft zwischen Universität und Region. Durch eine Live-Übertragung per Internet und mittels Videokonferenz wurde und wird die „Montagsakademie" für die Bürger einer Region zur Realität. Die Vorträge aus der Aula der Uni Graz werden live übertragen, im Anschluss können via Chat Fragen an die Vortragenden gestellt werden.
Die Universität Graz führt seit dem Studienjahr 2002/03 mit wechselndem Programm diese Veranstaltungsreihe mit dem Titel „Montagsakademie" durch. Bis dato konnten über 75.000 Teilnahmen bei mehr als 138 Vorträgen verzeichnet werden. Seit November 2004 wurden über 97 Vorträge live in Regionen übertragen.

Wann und Wo
Jeweils um 19.00 Uhr geben in Oberpullendorf im Vortragsraum der Bundeshandelsakademie Vorträge zu verschiedenen Leitthemen einen Überblick über unterschiedliche fachwissenschaftliche Ansätze zu einem bestimmten Thema.
Das vergangene Studienjahr behandelte das Leitthema Mobilitäten.
Mittelburgenland ist eine von 15 Partnerregionen, die die Montagsakademie in Kooperation mit der Uni Graz anbieten.

Rückblick Studienjahr 2011/2012
Das Mittelburgenland kann mit einer stolzen Zahl von 447 Teilnahmen aufwarten. Das ist laut letzten Zählungen die stärkste Regionsbeteiligung nach Graz. Davon haben 14 interessierte Montagsakademiebesucher mehr als 75% der Vorträge verfolgt und erhalten von der Uni Graz eine Teilnahmebestätigung der Vortragsveranstaltung Montagsakademie 2011/2012.

Vorschau Studienjahr 2012/2013
Der Vorstand von mittelburgenlandplus stellt die finanziellen Mittel für ein weiteres Studienjahr zur Verfügung. Das universitäre Angebot mit dem Verein mittelburgenland plus als Initiator und Projektträger in Kooperation mit der BHAK Oberpullendorf findet also auch nächstes Studienjahr wieder statt. Die Kooperation mit der Uni Graz wird weitergeführt. Ab Herbst 2012 läuft die Veranstaltungsreihe und dem Motto „Spannungen“ mit 12 weiteren „spannenden“ Vorträgen wieder im Vortragssaal der BHAK Oberpullendorf.

Montagsakademie als Teil der lernenden Region Mittelburgenland
Dieses Projekt wurde im Rahmen der Initiative der lernenden Region Mittelburgenland vom Verein mittelburgenland plus ermöglicht.
Was sind lernende Regionen und warum brauchen wir sie? Globalisierung, Strukturwandel und der Wandel zur Wissensgesellschaft erfordert neue Möglichkeiten durch Weite. "Als Obmann von mittelburgenland plus freue ich mich über die gute Annahme dieses einzigartigen Weiterbildungsangebotes und gratuliere allen Teilnehmerinnen sehr herzlich. Wir Burgenländer zeigen damit wie wichtig uns Bildung für eine gute Zukunftsperspektive ist. Ich bin stolz darauf, dass das Mittelburgenland eine Bildungsmusterregion ist", so erich Trummer.
Rudi Geißler:„Im Zuge der lernenden Region Mittelburgenland versuchen wir neue spannende und gut zugängliche Bildungsangebote im ländlichen Raum zu schaffen. Das Mittelburgenland soll mit breitem Wissen fit für die Zukunft sein!“
Heidi Drucker„Die lernende Region ist eine tolle Möglichkeit, die Bedeutung von Bildung und Wissen als wichtige Elemente des Lebens näher zu bringen“

Ansprechpartner:
Verein mittelburgenland plus
Heidi Drucker , Geschäftsführung
tel.: 0664/2802818

Beilagen:
Veranstaltungsübersicht 2012/2013

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.