Deutschkreutz feierte
Der September stand in Deutschkreutz ganz im Zeichen der Volkskultur, denn es wurden gleich zwei Jubiläen gefeiert.

Die Volkstanzgruppe Deutschkreutz feierte ihr fünfjähriges Bestehen
10Bilder
  • Die Volkstanzgruppe Deutschkreutz feierte ihr fünfjähriges Bestehen
  • Foto: Foto: Bettina Herowitsch-Putz
  • hochgeladen von Eva Maria Plank

DEUTSCHKREUTZ.  Anlässlich des 5-jährigen Bestandsjubiläums der Volkstanzgruppe Deutschkreutz organisierte der Verein für Volkskultur ein Volkstanzgruppentreffen im Schulhof mit einigen Volkstanzgruppen aus allen Teilen des Burgenlandes, wo neben vielen Tanzdarbietungen auch der ‚Kreitzer Landler‘ als Jubiläumstanz von der Volkstanzgruppe Deutschkreutz uraufgeführt wurde. Weitergefeiert wurde dann am Abend im Vinatrium bei einer beschwingten Tanzveranstaltung mit der Lockenhauser Tog und Nocht Musi.

Besonderer Dankgottesdienst

Am Sonntag gestaltete die Familienmusik kreitzweis eine von Kreisdechant Franz Brei zelebrierte Volksmusikmesse, die mit Tanzeinlagen der Deutschkreutzer Volkstanzgruppen (Kinder und Erwachsene) zu einem ganz besonderen Dankgottesdienst wurde. Den krönenden Abschluss des Jubiläumsfestes bildete schließlich der 10. Heimatabend im Vinatrium, der unter dem Motto ‚Vagöttsgoud‘ stand. Gestaltet wurde das abwechslungsreiche Programm von den Putzischn, den Z’sammgsuacht’n aus Marz, der Kindertheatergruppe Deutschkreutz, den Kreitza Springginkaln und der Erwachsenen-Volkstanzgruppe unter der Leitung von Judith Grosz. Die große Begeisterung der vielen Besucher des Jubiläumsfestes bestätigte dem Verein mit Obfrau Bettina Herowitsch-Putz an der Spitze darin, dass es unsere Volkskultur auf jeden Fall wert ist, gepflegt, erhalten und weitergegeben zu werden.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen