DOSSIER-Recherche: Zustand des Asylquartiers in Unterfrauenhaid hat sich leicht verbessert

Die Duschen sind nun in einem besseren Zustand. Verunreinigungen wurden entfernt.
  • Die Duschen sind nun in einem besseren Zustand. Verunreinigungen wurden entfernt.
  • Foto: DOSSIER
  • hochgeladen von Christian Schwarz

UNTERFRAUENHAID. In Unterfrauenhaid leben rund 35 Asylsuchende aus Afghanistan, Syrien und Pakistan. Die alleinstehenden Männer sind in gut eingerichteten Zimmern untergebracht. Seit dem letzten DOSSIER-Besuch im Juli 2013 hat Betreiber Benedikt R. Renovierungsarbeiten durchgeführt und das Quartier von Vollverpflegung auf Selbstversorger umgestellt.

Trotz Selbstversorgung ist keine Küche vorhanden

Das sei die beste Änderung gewesen, berichten die Asylsuchenden. Doch in der Unterkunft gibt es keine Küche für die Bewohner. Sie kochen in provisorisch eingerichteten Kochnischen in ihren Zimmern. Eine Kochplatte ersetzt den Herd, die Mikrowelle den Ofen. Der Umgang des Betreibers wird zwar nicht mehr als rassistisch bezeichnet, „er ist aber oft unfreundlich“, sagt ein Asylsuchender gegenüber DOSSIER.
Der Betreiber Benedikt R. wollte zu den Vorwürfen keine Stellungnahme abgeben.

Detaillierte Ergebnisse zu allen Asylquartieren finden sie auf der Homepage von DOSSIER.

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.