Einfach näher dran mit Silke Rosner in Lackenbach

7Bilder

LACKENBACH (EP). Die gelernte Keramikerin und Lehrerin kann sich gar nicht vorstellen, wo anders zu leben als in ihrer Heimatgemeinde.
"Für Lackenbach stehe ich mit meinem Namen," drückt sie ihre Verbundenheit mit dem Ort aus. Dieser Verbundenheit ist es zu verdanken, dass sich Silke ihren Traum vom eigenen Haus erfüllt hat. Vier Jahre lang hat es gedauert, bis sie ihr Traumhaus, ein altes Bauernhaus, fertig um- und ausgebaut hat. Mitten im Ort, mit seiner Besitzerin um die Wette strahlend, steht es, das Refugium der Frohnatur.
"Das Haus gehörte meiner Taufpatin, ich habe mich schon als Kind hier gut aufgehoben und wohl gefühlt." Das Haus hat durch die Revitalisierung nichts von seinem Charakter verloren. "Ich habe es selbst umgeplant, Teile wurden abgerissen, andere erneuert oder ergänzt. Gearbeitet wurde mit natürlichen Baustoffen wie Lehm oder Holz." Entstanden ist ein zeitgemäßes, modernes Haus wo die alte Substanz mit viel Fingerspitzengefühl erhalten wurde.

Nahversorgung

Silke Rosner schätzt auch die Vielfalt der Gemeinde. "Lackenbach hat eine eigene Geschichte, es ist ein kreatives Pflaster. Wir haben viele Vereine wie den Kulturverein Kukula, bieten sanften Tourismus mit Rad- und Spazierwegen. Und die Menschen sind hier weltoffen und akzeptieren einander wie sie sind, es ist eine tolerante Gemeinde." Ihre Arbeit werde auch von den Vereinen des Ortes und von der Gemeinde, mit Bürgermeister Christian Weninger an der Spitze, unterstützt. "Ich finde es gut, dass die eigenen Leute gefördert werden." Auch die Nahversorgung ist in Lackenbach gesichert. "Wir haben viele Betriebe in der Gemeinde, man kann hier auch ganz gut ohne Auto überleben."

Gesunde Atmosphäre

Um Ruhe und Erholung zu finden zieht es Silke Rosner hinaus in die Natur. "Wir haben viele tolle Plätze in und um Lackenabach. So nutzt sie den Park des Schlosses, die Gegend um den Weiher oder die Wälder rund um das alte Schwimmbad und jetzige Freizeitzentrum für ausgedehnte Spaziergänge. "Ich bin in der Natur groß geworden." Sie sei ein Freigeist. "Und ich lebe gerne unkonventionell in einer gesunden Atmosphäre. Lackenbach ist einfach ein liebevolles Dorf, wo jeder sein Leben leben kann."

Mehr Einfach näher dran - Beiträge gibt es hier.

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.