„fair & sicher“ machte Station in Oberloisdorf

Fair und Sicher”, die größte Verkehrssicherheitsaktion des Burgenlandes, machte Station in der Volksschule Oberloisdorf. Bereits zum 12. Mal wird die Aktion von der Landesregierung, Wirtschaftskammer, ORF und Kuratorium für Verkehrssicherheit durchgeführt.
Das Ziel der Aktion ist die Erhöhung der Verkehrssicherheit und die Sensibilisierung für den Straßenverkehr.
Thema war der “tote Winkel” bei LKW´s und Omnibussen. DI Karner von der Fahrschule Karner aus Oberpullendorf klärte die Kinder über die Gefahren in diesem Zusammenhang auf. Jedes Kind konnte sich dann selbst in den LKW setzen und den „toten Winkel“ im Rückspiegel erkennen.
„Ein ganz tolle und wichtige Aktion, damit unsere Kinder sicher im Straßenverkehr unterwegs sind. Auch wenn sie dann später mit dem Bus in die Schule fahren müssen. Ich möchte mich ganz herzlich bei den Lehrerinnen, bei der Fahrschule Karner und bei der Feuerwehr bedanken, die die Räumlichkeiten zur Verfügung stellte“, zeigte sich Bürgermeister Manfred Jestl begeistert. Organisiert wurde die Veranstaltung von Gemeindevorstand Bernhard Dillhof, der auch gleichzeitig für die Wirtschaftskammer die Aktion im ganzen Land koordinierte. Im Anschluss lud Bürgermeister Manfred Jestl die Kinder zu einer Jause ein.

Wo: Volksschule, Oberloisdorf auf Karte anzeigen
Autor:

Michael Strini aus Oberwart

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

11 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.