Brandursache jetzt geklärt
Holzscheune in Großmutschen abgebrannt

An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Großmutschen, Kleinmutschen und Frankenau mit drei Fahrzeugen und insgesamt 25 Mann/Frau im Einsatz. Um 01:15 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.
  • An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Großmutschen, Kleinmutschen und Frankenau mit drei Fahrzeugen und insgesamt 25 Mann/Frau im Einsatz. Um 01:15 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.
  • Foto: BFKDO-OP
  • hochgeladen von Franz Tscheinig

Eine Holzscheune in Großmutschen wurde durch einen Brand völlig zerstört. Das teilte die Polizei am Mittwochmorgen mit

GROSSMUTSCHEN. Gegen Mitternacht wurden am Dienstag die Einsatzkräfte zu einem Brand nach Großmutschen entsandt. Beim Eintreffen von Feuerwehr und Polizei stand die betroffene Scheune bereits in Vollbrand.

Zumindest ein Fahrzeug war in der Scheune

Die neu renovierte Holzscheune wurde vom Besitzer als Werkstatt genutzt. Zum Zeitpunkt der Brandentstehung befand sich zumindest ein Fahrzeug in der versperrten Scheune. Durch den Brand wurde die Scheune samt allem darin gelagerten Inventar vollständig ein Raub der Flammen. Zwei vor der Scheune abgestellte Fahrzeuge wurden ebenfalls beschädigt.

An den Löscharbeiten waren die Feuerwehren Großmutschen, Kleinmutschen und Frankenau mit drei Fahrzeugen und insgesamt 25 Mann/Frau im Einsatz. Um 01:15 Uhr konnte „Brand aus“ gegeben werden.

Keine Personen verletzt

Umliegende Gebäude waren aufgrund der freistehenden Scheune nicht gefährdet. Durch den Brand wurden keine Personen verletzt und waren auch nicht gefährdet. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden. 

Brandursache geklärt

Seit Freitag ist die Brandursache bekannt: "Nachdem im Brandschutt Einzelteile eines Akkus vorgefunden werden konnten, auf denen signifikante Spuren eines Kurzschlusses festgestellt werden konnten, ist davon auszugehen, dass der Brand durch diesen elektrischen Defekt initiiert wurde. Es kann somit ein Fremdverschulden mit hoher Wahrscheinlichkeit ausgeschlossen werden", teilte die Polizei mit.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Wir zahlen dir deine Rechnung zurück! Newsletter abonnieren - Rechnung hochladen und los geht's!
1 Aktion

Gewinnspiel
Der "Cashback-Mittwoch": wir zahlen deine Rechnung!

Newsletter abonnieren und Geld zurückholen!Beim Bezirksblätter "Cashback-Mittwoch" zahlen wir deine Rechnung! Und zwar jene, die du im burgenländischen Handel oder der burgenländischen Gastronomie bezahlt hast! Natürlich gelten auch Onlinekäufe bei burgenländischen Händlern oder Gastrobetrieben. Hol dir jetzt dein Geld zurück! Wie kann ich gewinnen und meine Rechnung zurückerstattet bekommen? Du musst einfach nur den Newsletter einer der burgenländischen Bezirksblätter-Ausgabe abonnieren (das...

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen