LKW–Lenker überführt
Keine Fahrerkarte in den Fahrtenschreiber gesteckt, Anzeige wurde erstattet

KOBERSDORF. Im Zuge einer Schwerverkehrskontrolle durch Bedienstete der Landesverkehrsabteilung Burgenland auf der Burgenland Schnellstraße S31 bei Kobersdorf, wurde am Vormittag des 14. Januar 2020 ein LKW angehalten. Bei der Überprüfung stellten die Polizisten fest, dass der 53-jährige Lenker in den letzten 29 Tagen sein Fahrzeug mindestens 20 mal gelenkt hatte, ohne dabei die Fahrerkarte in den Fahrtenschreiber gesteckt zu haben.

Anzeige

Dadurch wurde die ordnungsgemäße Aufzeichnung der tatsächlich absolvierten Lenk-, Arbeits- und Bereitschafts-/Ruhezeiten sowohl auf der Fahrerkarte als auch im Speicher des Fahrtenschreibers verhindert.
Der Lenker war geständig und gab auf Befragen an, dass er betreffend der Lenk- und Ruhezeiten nicht sicher gewesen sei und er aus diesem Grunde oftmals die Karte nicht in den Fahrtenschreiber gesteckt habe. Er wird der Staatsanwaltschaft Eisenstadt wegen des Verdachtes der Fälschung eines Beweismittels zur Anzeige gebracht.

Autor:

Eva Maria Plank aus Oberpullendorf

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

4 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.